Pasta mit Spargel und Garnelen

schnell zuzubereiten, fettarm, lecker
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Farfalle
300 g Garnele(n), küchenfertige
150 g Erbsen, TK
500 g Spargel, grüner
Zitrone(n)
Knoblauchzehe(n)
1 EL Olivenöl
150 g Gemüsebrühe
100 g Cremefine, zum Kochen
1 Pck. Schnittlauch, TK (oder frischen)
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Erbsen antauen lassen. Garnelen und Erbsen kurz abbrausen und trocken tupfen.
Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser garen.

Spargel im unteren Drittel schälen und Enden abschneiden. Spargel schräg in Stücke schneiden. Zitrone auspressen. Knoblauch enthäuten und würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Spargel sowie Garnelen kurz anbraten. Knoblauch und Erbsen zufügen, eine Minute weiterbraten. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Brühe und Kochsahne hinein geben sowie abgetropfte Nudeln. 5 Min köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Schnittlauch über die Nudelpfanne streuen und servieren.

Bestimmt reicht das Rezept auch für 4 Personen, aber es ist so lecker, dass man gern mehr isst.

Kommentare anderer Nutzer


terrorknubbel

15.06.2011 16:13 Uhr

Mjamm, habe heute dieses ungewöhnliche Rezept nach gekocht und muss sagen lecker. Und es war schnell und einfach zu zu bereiten.
Lg Terrorknubbel

luckytina

16.06.2011 22:25 Uhr

Danke, freut mich. Ich koche es momentan wieder jede Woche ... ist eben Spargelzeit :-)
LG Tina

nez85

12.07.2011 18:29 Uhr

super lecker!

habe ein wenig mehr garnelen dran gemacht und zusätzlich noch einen schuss orangensaft.


hmmm, wird es jetzt sicher öfter geben !

5*

pasiflora

04.01.2012 02:32 Uhr

Sehr leckeres Rezept und wirklich schnell zubereitet, aber fettarm sind ja Garnelen eigentlich nicht gerade... Garnelen sind regelrechte Cholesterinbomben! Nix fuer ungut, mir schmecken sie...

LG aus Peru
Pasi

badegast1

04.03.2013 15:14 Uhr

Hallo,

ich habe die Garnelenpfanne mit weißem Spargel (TK von letztem Jahr) gemacht. Erbsen hatte ich leider keine mehr im TK. Dafür habe ich frischen Brokkoli dazu gegeben.
Statt Cremafine habe ich Saure Sahne am Schluß untergehoben. Die Pasta waren bei uns Bandnudeln, die ich allerding separat gehalten habe, weil mein Sohn lieber Fleischbällchen dazu essen wollte ;)

Meinem Mann und mir hat die Garnelen-Spargelpfanne sehr gut geschmeckt. Wird es jetzt zur kommenden Spargelsaison auf jeden Fall wieder geben.

Vielen Dank für das leckere Rezept!
LG
Badegast

badegast1

30.03.2013 13:48 Uhr

Hallo,

ich habe das Rezept heute noch mal mit grünem Spargel gemacht. SUPER!!!!
Das wird es noch ganz oft geben!!

LG und schöne Ostern!
Badegast

Pintinho

13.05.2013 19:14 Uhr

Hallo luckytina,

ich habe das Rezept am Wochenende ausprobiert und es war wirklich lecker und einfach zuzubereiten. 5*!

LG pintinho

Meike_Lemberger

18.05.2014 20:00 Uhr

Habe das Gericht heute Abend gekocht, habe noch zusätzlich einige kleine Tomaten dazu gegeben, es war sehr lecker! Ich vergebe 4* :) Ein Foto habe ich auch hochgeladen! Grüße, Meike

Lüntje

18.06.2014 22:41 Uhr

Die Erbsen habe ich weggelassen. Die Zitrone hat den letzten Pfiff gebracht. Mir hat es wunderbar geschmeckt.
Schade, dass die Spargelsaison bald beendet ist, aber gut, dass es Gefriertruhen gibt......

LG - Marlies

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de