Lachs vom Grill

in Alufolie
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

4 Scheibe/n Lachs, (tiefgekühlte Stücke)
Zucchini
Paprikaschote(n), rote
Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
4 EL Sojasauce
4 TL Öl (Sesamöl)
4 EL Blauschimmelkäse
4 TL Dill, frischer (oder tiefgekühlter)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Gemüse waschen und in Scheiben schneiden. 4 Stücke Alufolie abreißen, das Gemüse gleichmäßig aufteilen und auf die Folie legen. Den Fisch darauf legen und salzen und pfeffern. Die Alufolie zu Schiffchen formen, so dass nur oben ein Spalt offen bleibt. Mit Sojasauce und Sesamöl übergießen und den Käse über den Fisch verteilen. Den Dill überstreuen. Auf den Grillrost legen und ca. 20-30 Minuten schmoren lassen. Dazu frisch gebackenes Weißbrot oder Zwiebelbrot. Lecker.

Kommentare anderer Nutzer


sebastian.1985

26.03.2004 12:12 Uhr

eine gute idee.........

MFG

B@sti
Kommentar hilfreich?

fine

26.03.2004 12:29 Uhr

der Fisch sollte aber schon aufgetaut sein, oder?
gruß, fine
Kommentar hilfreich?

tore

12.05.2010 16:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

nein...fangfrisch :-)
Kommentar hilfreich?

fragomaus

07.08.2015 11:50 Uhr

Bei 20-30 min Garzeit glaube ich das nicht mal. Lachs braucht doch nur ein paar Minuten.
Kommentar hilfreich?

oduis

05.06.2004 19:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Haben ihn gerade versucht, er ist ganz ausgezeichnet geworden.
Nur wenig salzen, da der Blue Cheese und die Sojasauce bereits salzig sind.
Kommentar hilfreich?

mcccm

09.08.2004 09:58 Uhr

sehr sehr lecker....
Kommentar hilfreich?

Berenike

17.02.2005 07:31 Uhr

Ja natürlich der Fisch muß aufgetaut sein, sonst wäre das wahrscheinlich die Erfindung des gegrillten Sushi.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


enie67

30.11.2015 15:15 Uhr

bei mir ist das Gemüse ewig nicht gar geworden... habe nach 35 min dann alles in eine Auflaufform gepackt, dann hat's geklappt!
sehr lecker und leicht...werde es jetzt immer sofort in die Form legen!
Kommentar hilfreich?

Lizbelle68

20.12.2015 22:42 Uhr

...ein super Rezept und so einfach. Gab es bei uns schon oft und nun sogar an Weihnachten.... danke dafür....
Kommentar hilfreich?

Teufelinchen28

09.01.2016 14:10 Uhr

das ist das leichteste und leck erste,was ich je mit dem Lachs gemacht habe
Kommentar hilfreich?

Laeufer42

25.01.2016 15:21 Uhr

Super Rezept!
Ich habe TK-Lachs genommen, aufgetaut und gut abtropfen lassen. Das Gemüse habe ich ganz leicht angedünstet und dann alles nach Rezept bei 180 Grad ca. 20 Min. auf den Grill. Beim nächsten Mal werde ich frischen Lachs nehmen und auf Wunsch eine Portion ohne Blauschimmel machen, ev. die Garzeit noch leicht reduzieren.
Viele Grüße nach Euße
Kommentar hilfreich?

laurinili

06.02.2016 16:37 Uhr

Hallo,

ich habe auch das Gemüse ein wenig vorher in der Pfanne angebraten und dann weiter wie beschrieben zubereitet.
Bei gefrorenem Lachs kommt die Zeit hin, bei aufgetautem LAchs ist die Zeit viel zu lang. Bzw. nach unserem Geschmack....

LG Laurinili
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de