Spargelquiche mit Schinken

würzig lecker
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Mehl
1 TL Zucker
200 g Butter
Ei(er)
600 g Spargel, weißer
150 g Schinken, roher
100 ml Sahne
150 ml Milch
  Pfeffer
50 g Parmesan, frisch geriebener
  Fett, für die Form
 evtl. Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Mehl, Zucker, Salz und 1 Ei einen Mürbeteig bereiten. 30 Min. in Folie gewickelt kalt stellen.

Spargel schälen, in Stücke schneiden und bissfest garen. Backofen auf 200°C vorheizen.

Eine 24er Springform einfetten und mit dem inzwischen ausgerollten Teig auslegen, ca. 2 cm Rand stehen lassen. Spargelstücke und Schinkenstreifen darauf verteilen. Restliche Eier, Milch, Sahne verquirlen und nach Bedarf würzen. Diese Mischung über den Spargel gießen und mit Parmesan bestreuen.

Im heißen Backofen 30 Minuten backen.

Evtl. mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Kommentare anderer Nutzer


angelika1m

11.05.2011 17:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

kannst Du bitte mitteilen, ob die ganze Buttermenge in den Mürbeteig gehört ?

Danke, Angelika

HansenWurst

11.05.2011 20:22 Uhr

N'Abend Angelika

Uups - wie peinlich.

Ja - die Butter gehört komplett in den Mürbeteig.
Bin jetzt unsicher, ob ich das am Rezept noch nachtragen kann ..

Die Quiche ist bei uns sehr gut angekommen - bin mal gespannt auf das Feedback der CK User

Alles Gute & gutes Gelingen
Dirk

KeGi

14.04.2015 18:28 Uhr

Hallo Dirk,
Du kannst das Rezept aendern. Klicke auf Dein Rezept dann hast Du an der Seite verschiedene Moeglichkeiten, so auch \"Rezept aendern\".
Viel Erfolg und danke fuer das Rezept.
Gisela

litterer

10.06.2011 22:56 Uhr

Hallo,
so ähnlich mache ich ihn auch.
Ich mache jedes Jahr "meinen" Spargelkuchen und ich liebe ihn.
Ich habe ihn versuchsweise mal "Lowfat" probiert aber das war eine Sünde die absulut schief ging.
Super lecker- Suchtfaktor = sehr hoch. Sterne *****
Gruß Gabi

winona

21.04.2012 20:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

hab die Backzeit um ca. 10-15 Min. verlängern müssen, da
innen alles noch recht flüssig war.

Nächstes Mal nehme ich eine größere Springform.

Trotzdem ein schnelles, einfaches und sehr sehr leckeres Rezept
(****Sterne).


LG von Winona

devil06

02.07.2013 17:07 Uhr

Hallo,

also uns hats super geschmeckt. Ich habs das Rezept allerdings ein wenig abgewandelt und verfeinert. Der Mürbteig war mir etwas zu fettig, deshalb hab ich den schnellen Pizzateig eh von chefkoch.de gemacht. Beim Schinken kam Putenschinken zum Einsatz, habe 150ml Schlagobers genommen, und statt Milch (soll man lt. Ayurveda keinesfalls mit Salz oder Fleisch mischen) 100ml Dinkel-Schlagobersersatz. Gewürzt hab ich folgendermaßen:
- 1 TL Majoran
1 TL Thymian
1 TL Oregano
1/2-1TL Curcuma
1/2 TL Schabzigerklee
1 1/2 TL Steinsalz
bissi schwarzen Pfeffer.
Die Eier haben sich natürlich auf 3 Eier verringert, weil wir das eine Ei für den Mürbteig nicht gebraucht haben. Wir waren jedenfalls begeistert. :)
LG
Anita

HansenWurst

07.07.2013 23:27 Uhr

Hi Devil
freut mich, wenn mein Rezept anregen konnte.
Genau darum geht es hier - m.E.
Gute Grüße
Dirk

Hannah-Banaena

02.05.2014 20:39 Uhr

Die Quiche war wirklich fantastisch! Ich habe noch ein paar kleine
Rispentomaten in Vierteln und 4 klein geschnittene Lauchzwiebeln hinzugefügt.
Salz & Pfeffer und 1/2 TL Granulat für Gemüsebrühe reichten mir für die richtige Würze,
den Schinken habe ich weggelassen da ich mich vegetarisch ernähre. Einfach nur
super lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept!

HansenWurst

04.05.2014 21:13 Uhr

Rispentomaten und Lauchzwiebeln hören sich gut an
Gibt es Fotos ... ?

meilip

06.05.2014 13:36 Uhr

Super leckeres Rezept ... !!!

Da ich nicht so viel Spargel hatte, hab ich entsprechend weniger Masse gemacht (etwa 2/3), war auch ausreichen für die gleiche Menge Teig. Musste aber genauso lange backen. Der Teig ist schön locker. Statt Schinken hab ich den schon gewürfelten Katenschinken (magere Variante) genommen. Das wird's jetzt öfter bei mir geben ... 5 Sterne von mir!

Hab ein Foto von meinem Exemplar reingestellt.

Loreley2311

07.05.2014 08:50 Uhr

Wir fanden die Quiche wirklich gut. Geschmacklich lecker. Allerdings ist etwas trocken durch den reichlichen Teig. Das nächste Mal nehme ich etwas weniger Teig. Dazu einen Salat und alles ist gut.

carolind123

14.04.2015 10:54 Uhr

Hi,
das Rezept ist klasse!
Habe leider nur grünen Spargel bekommen, aber der Geschmack passte auch gut dazu.
Am nächsten Tag zwei Reststücke kalt gegessen, auch das schmeckte prima.
Wir haben Serrano-Schinken gewürfelt: gab dem ganzen einen edlen Touch.

Danke!

schrat

14.04.2015 11:42 Uhr

Hallo zusammen,

ändert mal die Portionen- bzw. die Personenzahl. Das Rezept kann nicht nur für 1 Person gedacht sein, sonst hätten wir noch mehr übergewichtige Mitbürger!
Grüße vom eigentlich passiven
Schrat

andingi

14.04.2015 12:57 Uhr

Hallo Schrat

Ja, ich hatte zu tun dass ich es alles essen konnte. Ein kleiner Rest blieb übrig, obwol es lecker war.
Aber ich esse es nicht jeden Tag. Schön daß Du dich mal wieder meldest.

LG Andreas

Jey5eh

16.04.2015 21:39 Uhr

Hallo,
Danke für das tolle, einfache und schnelle Rezept.
Es hat allen gut geschmeckt!
Ich habe es ein bisschen abgewandelt, da ich
nur ähnliche Zutaten im Haus hatte (grüner Spargel,
Kochschinken) war auch gut.
Nach 30 min war es noch ein bisschen flüssig im Kern.
sonst super :) wird wieder gekocht!
Grüßle

-Küchen-Hexe-

20.04.2015 12:01 Uhr

Das war wirklich so was von köstlich! Ich hätte am liebsten noch die Backform ausgeleckt. ;-)
Ich vergebe jedoch nur 4 Sterne, weil ich denke, das Rezept ist einfach viel zu fett- und kalorienüberladen. Ich habe es deshalb in einer stark abgespeckten Version gemacht: keine Eier im Teig (der hält auch so) und statt Sahne und Milch habe ich Sojadrink genommen. Da brauchte ich dann auch nur zwei Eier hinein tun, da Sojamilch von selbst andickt. Unfreiwillig musste ich auf den Käse verzichten, weil er alle war. Aber, wie gesagt, es war auch so wirklich ein Genuss.

bb611

25.04.2015 01:23 Uhr

Hallo Hasenwurst,

wie Schrat schon sehr berechtigt anmerkte: Für wie viele Personen ist das Rezept jetzt tatsächlich gedacht?

LG
Birgit

HansenWurst

26.04.2015 22:27 Uhr

Sorry - dass ich erst so spät reagiere...

Also - es ist 1 Portion im Sinne von 1 Form

Wir essen zu dritt & es passt !
Grüße / Dirk
PS.:
Ich würd gern die Mengenangabe hier im Rezept anpassen - weiß nur nicht: Wie ?
Falls jemand einen Tipp hat - Danke !

sanojtabea

27.04.2015 16:10 Uhr

Die Quiche war top!!!! Lediglich der Boden und Rand etwas arg mastig...

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de