Waffeln

Wäffelcher
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

125 g Butter
125 g Zucker
Ei(er)
1 TL Zimt
1 Prise Salz
1 TL Rum
125 g Mehl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Nach und nach das gesiebt Mehl und die Eier zufügen. Zimt, Salz und Rum untermischen. Den Teig 10 Minuten ruhen lassen. Waffeleisen heiß werden lassen, etwas einfetten und je 1 - 2 EL Teig auf das Eisen geben, zusammenklappen und die Waffeln goldbraun backen. Waffeln sofort zu Tüten rollen. In die Waffeltüten kann Kompott oder Schlagsahne gefüllt werden.

Kommentare anderer Nutzer


stephan-willi1

25.03.2004 09:47 Uhr

Hmm, Waffeln schmecken super. Ich bevorzuge Milchreis mit Zimt dazu.

stuttgartpaul

25.03.2004 13:22 Uhr

ja, wie bei Muttern. Tolles Rezept. Vielen Dank!!!

barbarella1050

25.03.2004 13:38 Uhr

meine tochter löchert mich schon die letzten tage wann es entlich wieder waffeln gibt.
na dann werde ich ihr eine freude machen und dein rezept probieren.
liebe grüße
barbarella

Yella

26.03.2004 08:11 Uhr

Mal was anderes,werde mir dein Rezept drucken
und ausprobiern.

Danke dir,
christmnn

KochFee1989

18.04.2004 14:11 Uhr

jamjam

agentin

18.04.2004 20:23 Uhr

sehr lecker, aber was auch sehr gut schmeckt ist, wenn man gemahlenen haselnüsse unter den teig hebt, schmeckt gut, kamen zumindestens sehr gut bei mir an, viel spaß beim testen
mfg sabrina

channie

25.06.2004 14:11 Uhr

Einfach lecker! :-)

LG
channie

Ambarenya

06.07.2004 17:34 Uhr

lecker...lecker...lecker....suuuuper-lecker

tinkawo

18.08.2004 21:31 Uhr

Hallo zusammen, ich hab mehr eine Frage als einen Kommentar: Durch was kann ich den Rum ersetzen? Bin "zu zweit" und versuche daher Alkohol zu umgehen (wenns auch nur ein kleines bisschen ist)... Danke für Eure Hilfe!

piccolomaxi

09.11.2007 15:17 Uhr

Auch wenn Du jetzt nicht mehr zu zweit bist: Du kannst entweder Rum-Aroma nehmen oder stattdessen ein paar Tropfen Backöl Zitrone. das schmeckt mir persönlich am besten.

elsocko

19.08.2004 20:01 Uhr

Sehr einfach und sehr lecker, die Waffeln werden richtig schön locker, danke fürs Rezept.

Gruß
Anja

helly16

20.08.2004 20:27 Uhr

mhhhhhhhhhh mit schattenmorellen sehr sehr lecker ;-)

acigrand

12.09.2004 15:59 Uhr

Hallo

Der Rum kann auch durch einige Tropfen Rumaroma ersetzt werden.
Oder man lässt ihn ganz weg und gibt etwas Vanille in den Teig oder wie bereits von Agentin erwähnt gemahlene Haselnüsse hineingeben

Lg
Aci

ulilalu

08.11.2004 22:40 Uhr

Das klingt superlecker und ich werde es auch demnächst ausprobieren, nur: wenn man die Waffeln zu Hörnchen dreht, bleiben diese dann auch so stehen? Die Waffeln, die ich immer backe, würden zusammenfallen.

Danke und liebe Grüsse

acigrand

11.03.2005 08:51 Uhr

Hallo

Die Waffeln lassen sich gut zu Hörnchen rollen. Sie müssen nur "sofort" nach dem entnehmen aus dem Waffeleisen gerollt werden. Sobald sie etwas abgekühlt sind funktioniert es nicht mehr.

Ist leider eine heisse Sache.

LG
Aci

windelhose

04.02.2006 17:44 Uhr

Halli Hallo !!!
Seit wir diese Waffeln das erste mal gebacken haben, darf ich meinen Sohn nicht mehr fragen was er zum Essen will ! :-(
Diese Waffeln werden bei uns immer locker und geben uns das ganze Jahr über einen Flair von Weihnachten. Da unsere Kids noch klein sind, haben wir den Rum durch ca. 1/4 Ampulle Rumaroma ersetzt. Zur abwechslung haben wir auch mit Orangen-, Zitronen-, und Bittermandelaroma das Rezept erweitert.
Mein Tip: Die Butter rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen oder leicht erwärmen, und beim verrühren mit dem Zucker solange rühren das der Zucker Zeit hat sich zu lösen !

Vielen Dank fürs rezept und viel glück an alle die dieses Rezept noch versuchen werden !
Gruß
Benny

Sahneschnitte8

27.02.2006 20:44 Uhr

Hallo,

die Waffeln schmecken einfach super!

Werde ich auf jeden Fall öfter machen.


LG
Sahneschnitte

mhhLasagne

17.05.2007 10:15 Uhr

ich habe auch noch was versucht nämlich muskat es sorgt für ein hauch von schärfe es schmeckt einfach lecker :D. ich würde empfehlen so ca einen halben TL zu benutzen!!!

orla1405

21.04.2012 14:03 Uhr

ein halber TL Muskat?
Dir ist aber schon bewusst, dass man Muskat sparsam dosieren muss, da es sonst giftig ist.
Ich liebe Muskat als Gewürz, aber ich wollte noch etwas am leben bleiben.

mommele

08.06.2007 21:10 Uhr

Hört sich super an.
Meine Kids wünschen sich morgen Waffeln.
Werde berichten.
Gruss mommele

gourmang

14.08.2007 18:54 Uhr

Hallo und vielen Dank für das leckere Rezept! Ich habe den Rum weggelassen, damit auch der Kleine mitessen kann, es hat trotzdem super geschmeckt. Die Waffeln werden schön weich und fluffig.
Liebe Grüße, Simone

jens8666

30.09.2007 17:06 Uhr

Einfach nur **LECKER**
Mit Schattenmorellen und Schlagsahne, himmlisch!
Waffeln sind schön locker und leicht.
Deshalb auch *****!
Liebe Grüß3
Jens

Wyssi

21.10.2007 15:49 Uhr

Die Waffeln schmecken super!

Ich mag sie am liebsten mit Ahornsirup.

Grüsse Wyssi

jd140722

03.01.2008 20:18 Uhr

Hallo Aci

Die Letzeburger Wäfflecher woaren suuuu eppes von Leeeeker
Dat Lörchen

simoneherzog

10.03.2008 17:07 Uhr

verstehe das nicht so, zu tüten rollen, geht das denn

acigrand

10.03.2008 17:19 Uhr

Hallo

Ja das funktioniert. Sie müssen aber sofort heiß gerollt werden.

Es gibt auch so Formen, um die man sie wickeln kann. Die sind rund, an einer Seite spitz und laufen zur anderen Seite hin dick zu

Lg
Aci

Sheep77

13.04.2008 14:54 Uhr

Habe die Waffeln eben nachgebacken,hatte nur noch 3 Eier zu Hause,habe ein klein wenig Milch dazu gegeben und etwas Bittermandelöl,die Waffeln sind aber trotzdem super geworden...und ist genau die richtige Portion für 2 Personen gewesen ( habe 8 Waffeln herausgebracht).
Sind nun vollgefuttert bis obenhin,war sowas von lecker!

Angelll

27.04.2008 17:22 Uhr

Hallo

Haben das Rezept eben nachgebacken und was soll ma sagen ... jamjam legger legger :-) Super locker geworden , obwohl wir Dinkelvollkornmehl und einem 1 Ei weniger verwendet haben,da wir nur noch 3 da hatten, haben dann etwas Milch beigetan. Nur ein bissel süß wars, deswegen werd ich beim nächsten ma ein bissel weniger nehmen. Mein Freund hat fast die ganzen Waffeln alleine weggefuttert, deswegen wird es diese bestimmt öfters geben . :-)

lg
Angelll

panterklaue

16.12.2008 15:59 Uhr

Nach diesen tollen Kommentaren, kauf ich mir jetzt auch ein Waffeleisen.

kochkunstjas

17.01.2009 19:16 Uhr

lecker die schmecken super

cesor

05.10.2009 18:50 Uhr

Super lecker, locker, fluffig. Und sooo einfach!

LG, cesor

Arukard

20.12.2009 15:58 Uhr

Hi, habe gerade dieses Rezept ausprobiert und muss sagen, dass es wunderbar für die Weihnachtszeit geeignet ist. Ich habe statt Rum, Rum Aroma verwendet und da mir der Teig persönlich ein wenig zu fest war, noch einen kleinen Schuss Milch hinzugefügt, aber das ist ja denke ich keine große Veränderung. Zumindest schmecken die Waffeln an und für sich sehr gut. Daher bewerte ich mit 4 Sterne, da ich den Teig minimal verändert habe und noch andere Rezepte kenne (mit Mineralwasser), die ein wenig... fluffiger sind und mir noch besser schmecken, obwohlo diese hier schon sehr gut sind!

ChristaLU

15.01.2010 22:15 Uhr

Gleich kommt ein guter Film, ergo brauch ich was zu essen :)

Ich hab schon viele Waffelrezepte ausprobiert; dieses ist mit Abstand das BESTE. Geschmacklich wunderbar, sehr locker!

Ich hab mich genau an das Rezept gehalten, hab also keine Experimente gemacht. Das kommt aber noch ...

Vielen Dank, ich hab's gespeichert. Diese Waffeln gibt es nun oefter bei mir!

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


maxime111

20.07.2011 13:00 Uhr

Ich liebe dies Waffeln.
toll!

HanneK83

02.08.2011 17:03 Uhr

Sehr schönes, einfaches und schnelles Rezept. Kann man immer mal eben so machen, wenn man Lust auf Waffeln bekommt.
Habe dieses Rezept schon etwas länger. Den Rum ersetze ich aber durch Rumaroma oder lasse es ganz weg, weil ich keinen Rum im Haus habe und nicht extra kaufen möchte. Zum Zucker kommt bei mir ein Tütchen Vanillezucker. Der Teig duftet unglaublich gut, ich muss die leere Rührschüssel dann immer noch leernaschen, bis alle Teigreste weg sind.
Bei uns kommt immer nur Puderzucker draufgestreut, schmeckt uns am besten und dann ist es auch nicht so furchtbar viel.

cookiefan123

29.10.2011 16:51 Uhr

lecker

angela666

19.11.2011 17:19 Uhr

richtig lecker, habe sogar kein rühr gerät gebraucht die butter vorher geschmolzen und alles mit dem schneebesen verquirlt ging echt schnell , mit der teigmenge sind es 8 waffeln geworden

danke gibts nun öfters

vegas91

23.12.2011 11:44 Uhr

Die Waffeln waren sehr gut

papadopulos10

11.02.2012 19:15 Uhr

wow einfach nur lecker

hsterni

10.03.2013 13:12 Uhr

SUPER-Rezept - wir sind restlos überzeugt!!! Die Waffeln sind total locker und lecker geworden!
Dazu warme Schattenmorellen - Mhmmm!!! Obwohl wir die Sahne w/der Fastenzeit weggelassen haben!

Allerdings habe ich auf das Rumaroma verzichtet, was dem Ganzen keinen Abbruch getan hat ;-)

Das nächste Mal würde ich weniger Zucker und dafür einen Vanillezucker nehmen.

Nach 2 Waffeln als Hauptspeise waren wir pappsatt!

Dieses Rezept kommt in meinen "persönlichen, handgeschriebenen" Rezeptordner und wird es sicherlich nicht das letzte und einzige Mal gegeben haben!!!

Kässpatzel

23.06.2013 10:42 Uhr

Das Rezept an sich ist echt super, selbst mein Mann war begeistert.(und das will was heißen) allerdings finde ich, ist die Menge zu wenig, werde nächstes mal wohl die doppelte menge machen!

Jessy592

09.11.2013 15:00 Uhr

Grad das erste Stück probiert, einfach nur super lecker :)

Plätzchenduft

24.11.2013 13:43 Uhr

Hallo zusammen,

dieses Waffelrezept ist wirklich sehr gut.
Für alle, die gerne viele Waffeln essen: ihr solltet die doppelte Menge nehmen!
Diese Teigmenge reicht für 8 wohlgeformte Waffeln. Für meinen Geschmack viel zu wenig, weil wirklich...hmmmm!!! ;-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de