Zutaten

250 g Sahnequark
250 g Joghurt
1 Becher Schmand oder Creme fraîche
Salatgurke(n)
1 kleine Chilischote(n)
1 EL Kreuzkümmel
1 EL Pfefferminze, frisch oder getrocknet
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gurke schälen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Die Gurke grob raspeln, etwa eine halbe Tasse Gurkenwasser ausdrücken und abschütten, damit das Tzatziki nicht zu flüssig wird.

Quark, Joghurt und Creme fraîche untermischen und verrühren. Die entkernte und klein geschnittene Chili sowie die klein geschnittene frische oder gerebelte getrocknete Pfefferminze (keinen Beuteltee verwenden - die Qualität ist zu schlecht!) dazugeben.

Den Kreuzkümmel im Ganzen ohne Fett in Pfanne kurz anrösten, bis er Farbe nimmt - nicht zu dunkel werden lassen, er wird sonst bitter! Den gerösteten Kreuzkümmel in eine Mühle füllen und über den Gurkenjoghurt mahlen, dann noch salzen und abschmecken.

Je nach Geschmack können mehr oder weniger Chili, Pfefferminze und Kreuzkümmel dazugegeben werden. Ein sehr erfrischendes Tzatziki, das sehr gut als Dip oder zu Grillfleisch passt.