Zutaten

500 g Kartoffel(n), mehlig kochende
  Salzwasser
20 g Speisestärke
100 ml Milch
Ei(er)
  Muskat
Orange(n)
1 EL Honig
1 TL Zimtpulver
  Salz und Pfeffer, bunter
Gänsekeule(n)
1 Zehe/n Knoblauch
20 g Meerrettich
200 g Frischkäse
  Salz und Pfeffer
1 Bund Salbei
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: ca. 609 kcal

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser etwa 25 Minuten garen. Für die Gänsekeulen die Orange auspressen und den Saft mit Honig, Paprikapulver und buntem Pfeffer vermischen. Die Gänsekeulen mit der Mischung bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft: 180°C) ca. 50 Minuten garen.

Den Knoblauch zerdrücken und mit Meerrettich und Frischkäse verrühren. Die Salbeiblätter hacken und mit der Meerrettichcreme vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln abgießen, auf der Herdplatte gut ausdampfen lassen, durch ein Sieb passieren und mit Speisestärke, Milch und Eiern verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Den Kartoffelteig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Rosetten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Die Herzoginkartoffeln im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft: 160°C) ca. 20 Minuten backen.

Die glasierten Gänsekeulen mit der Salbeicreme und den Herzoginkartoffeln servieren.