Zutaten

12 große Garnele(n)
  Für die Marinade:
1 EL Bärlauch - Paste oder 30 g frischer Bärlauch, gehackt
1 EL Olivenöl
1 EL Whisky oder Weinbrand
  Pfeffer
  Für den Salat:
Mango(s), gewürfelt
Paprikaschote(n), grün, geschält
Chilischote(n), rot, in feine Scheiben geschnitten
Zwiebel(n), gewürfelt
Knoblauchzehe(n), mit ein wenig Salz zu Mus gerieben
1 EL Ingwer, frisch gerieben
1 EL Olivenöl, extra vergine
3 EL Zitronensaft, oder Limettensaft
1 TL Honig
1 Prise(n) Zimt, nach Belieben
  Salz und Pfeffer
  Petersilie, grob gehackt, nach Belieben zum Garnieren
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 4 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Mango, Paprika, Zwiebel und die Chilischote putzen und in kleine Stückchen schneiden. Den Zitronen- oder Limettensaft, das Öl und den Honig sowie das Knoblauchmus und den geriebenen Ingwer mit den Obst- und Gemüsestückchen in einer Schüssel mischen und mit einer Prise Zimt, Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

Die Garnelen waschen und trocken tupfen. Die Zutaten für die Marinade verrühren und die Garnelen ca. eine Stunde darin einlegen. Anschließend jeweils 3 Stück auf einen Holzspieß stecken und in einer heißen Pfanne oder auf dem Grill unter einmaligem Wenden ca. 3-4 Minuten garen.

Die Spieße auf dem Salat anrichten und servieren!

Anmerkung:
Mit gekochtem Basmati Reis ist das Ganze auch eine wunderbar leichte und erfrischende, pikante Hauptspeise.

Alternativ zur Mango schmeckt der Salat auch mit frischer Ananas sehr gut.

Alternative zur Bärlauchpaste: 2 Knoblauchzehen mit Salz zu Mus verreiben, Olivenöl und Petersilie dazu geben.

Die Zeit, die ich für das Marinieren angegeben habe, ist minimal ausgelegt. Man kann das auch schon am Vormittag für den Abend machen und auch den Salat zusammen mischen, damit sich die Aromen sehr gut entfalten können.
Auch interessant: