Raffaelo Cupcakes

Schoko-Kokos-Kuss Cupcakes
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Teig:
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Natron
1/2 TL Salz
150 g Schokolade, zartbitter
100 g Butter
Ei(er)
200 g Zucker
1 TL Vanilleextrakt
100 ml Kokosmilch
100 ml Milch
16 Stück(e) Konfekt, (Raffaelo)
  Für den Guss:
400 g Puderzucker
200 g Schokolade, weiße
125 g Butter
80 ml Kokosmilch
1 TL Vanilleextrakt
 etwas Lebensmittelfarbe, rote
  Für die Dekoration:
 einige Schokodekor Zuckerstreuseln, Dekoperlen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

FÜR DEN TEIG:
In einer Schüssel vermischt ihr das Mehl mit dem Backpulver, Natron und Salz.

Den Ofen auf 175°C vorheizen

Die Butter schmelzt ihr zusammen mit der Schokolade in einem Topf über heißem Wasserdampf oder in der Mikrowelle. Unter Rühren nun auch Eier und Zucker hinzufügen. Anschließend noch Milch, Kokosmilch und Vanilleextrakt unterrühren.

Die Papierförmchen in ein Muffinblech legen od. 16 x 2 Förmchen auf ein Blech stellen.

Die Raffaelos zerbröseln und dabei die Mandel entfernen. Die Raffaelo-Krümel dann unter die Teigmasse heben. Alternativ könnt ihr auch ganze Raffaelos, quasi als kleine Überraschung, in die Cupcakes tun. Hierfür füllt ihr die Förmchen halb voll mit Teig, legt Raffaelo hinein und füllt sie mit dem restlichen Teig auf. Macht sie aber nicht bis zum Rand voll, sonst werden sie zu groß und fallen ein.

Jetzt ab in den Ofen damit. Nach ca. 20 Min. sollten sie fertig sein. Bevor ihr die Cupcakes dekoriert, sollten sie gut auskühlen.

FÜR DAS FROSTING:
Für das Frosting die Butter zusammen mit der weißen Schoki schmelzen. Kurz abkühlen lassen und dann Kokosmilch, Vanilleextrakt, die Prise Salz und ggf. Lebensmittelfarbe darin verrühren. Die Masse in eine Schüssel mit dem Puderzucker geben und mit einem Handmixer glatt rühren.

Jetzt kann das Frosting mit einem Spritzbeutel auf die Cupcakes aufgetragen werden.

Den letzten Schliff verpasst ihr den Küchlein mit ein paar Zuckerstreuseln, Dekoperlen, Schokodeko oder Kokoschips.

Kommentare anderer Nutzer


Gi_gi

20.05.2011 15:15 Uhr

Hallo Honigkuchenpferd

Die sehen ja sehr hübsch aus, deine Cupcakes!

Dem Frosting stehe ich ein bisschen kritisch gegenüber: kommen da wirklich nebst 200 g Schokolade noch 400 g Puderzucker rein? Ist das dann nicht seeeehr süüüüüss?

Lieber Gruss, Gina
Kommentar hilfreich?

leckermauli

13.06.2011 20:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe es so gemacht wie im Rezept.
Stimmt ... süß ist es - aber das hält super bombenfest :-D
Meine armen Cupcakes mussten über 2h ohne Kühlung auskommen und
das bei dem Wetter - hat super gehalten.
Kommentar hilfreich?

Gi_gi

14.06.2011 09:47 Uhr

Das ist ein Argument!

Danke für die Antwort!

Lieber Gruss, Gina
Kommentar hilfreich?

dashonigkuchenpferd

14.06.2011 11:11 Uhr

Hallo liebe Gina,

entschuldige meine späte Antwort. Bin durch leckermaulis neuen Post erst darauf aufmerksam geworden, dass ich ganz vergessen habe dir zu schreiben.

Süß sind sie schon. Man kann aber auch weniger Puderzucker nehmen und das Frosting nur dezent auftragen. Wer es puristisch mag, kann das Frosting auch ganz weglassen - schmeckt auch ohne gut.

Liebe Grüße,

Honigkuchenpferd
Kommentar hilfreich?

Gi_gi

14.06.2011 13:38 Uhr

Hallo Honigkuchenpferd

Nein, ganz so puristisch mag ich es nicht. Hab's gerne, wenn dick was drauf ist ;-) Aber du hast recht, man kann ja mit dem Zucker variieren, wie man will!

Ich danke dir für deine Antwort und werde das Ergebnis einstellen, sobald ich mich drangewagt habe!

Liebe Grüsse und einen schönen Tag,
Gina
Kommentar hilfreich?

dashonigkuchenpferd

14.06.2011 14:49 Uhr

Hallo liebe Gina,

diesmal folgt die Antwort etwas schneller! ;-) Durch die Schoki bleibt das Frosting auch mit weniger Puderzucker recht stabil. Da kann man sich ein wenig herantasten.

400 g Puderzucker klingt zwar viel, es soll aber auch für 16 Cupcakes reichen. Falls du eine eigene Variation kreieren solltest, kannst du das gern posten. Bin total gespannt, was man daraus noch alles machen könnte.

Liebe Grüße zurück und viel Spaß beim Backen,

Honigkuchenpferd
Kommentar hilfreich?

diezuckermäuse

06.08.2011 15:30 Uhr

also ich finde das es nicht zu süß ist es ist superlecker und cupcakes müssen süß sein ! :D
Kommentar hilfreich?

Joodie66

26.05.2012 22:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

also, ich habe bei dem topping sogar etwa 600 g Puderzucker reinmachen müssen, weil das ganze irgendwie viel zu flüssig war... und letztendlich hatte ich viel zu viel, obwohl ich sogar ca. 20 cupcakes hatte... und trotzdem war es auch noch nciht fest, alles ist leider über die muffins rübergeflossen...
ich backe jetzt gleich wieder, werde das icing diesmal exakt nach rezept machen, und vllt vorher kühlstellen.
aber ich habe beim letzten mal den rest übrigens aufgehoben und als nutella alternative aufs brot geschmiert... sehr süß, aber super lecker!
Kommentar hilfreich?

BambiPunkt

08.07.2011 16:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Waahnsinn, ich bin ja eh der totale Raffaello-Fan und hab meinen Cousinen versprochen Cupkakes mitzubringen, die waren total begeistert, genauso wie meine Tante, meine Mutter und mein Onkel, richtig cool fande ich ja die Idee mit den ganzen Rafaellos, das ist auch echt richtig gut angekommen. Das mit dem Frosting muss ich aber glaub ich nochmal üben, das war wohl noch zu warm und ist deswegen nicht in der Form aus der Spritztüte geblieben, sondern zerlaufen, aber trotzdem oberlecker!
Kommentar hilfreich?

dashonigkuchenpferd

10.07.2011 16:33 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo BambiPunkt,

freut mich, dass sie gut angekommen sind! Ich habe auch einen Faible Kokos-Schoki-Konstellationen. ;-) Das Frosting lässt sich eigentlich schon gut auftragen. Vielleicht lässt du das Schokoladen-Butter-Gemisch etwas länger abkühlen, bevor du weiter machst. Dann sollte das passen.

Liebe Grüße,

Honigkuchenpferd
Kommentar hilfreich?

BambiPunkt

11.07.2011 08:25 Uhr

Ja, ich glaube da war das Problem, wir haben das gar nicht abkühlen lassen, weil das so fest aussah, und wir Angst hatten, dass die Masse dann ganz fest wird, aber das sollte ja eigentlich nicht passieren. Ich mach die Cupkakes demnächst nochmal, weil meine Cousine Geburtstag feiert, da werd ich den Tipp dann mal beherzigen :)
lg
BambiPunkt
Kommentar hilfreich?

dashonigkuchenpferd

11.07.2011 09:37 Uhr

Klappt dann ganz bestimmt! ;-) Viel Spaß dabei!

LG,

Honigkuchenpferd
Kommentar hilfreich?

dayslide

14.07.2011 12:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

der wahnsinn das rezept. super lecker. alle waren begeistert. habe beim toping aber "nur" 160 g Puderzucker verwendet. und es hat trotzdem gehalten.
Kommentar hilfreich?

xXCupcake_PrincessXx

06.08.2011 03:01 Uhr

hab eine dringende Frage!!!
Brauch die cupcakes nämlich nächsten mittwoch
also hier meine frage: was kann man statt der kokosmilch nehmen?? oder muss man kokosmilch nehem ?? :/

bitte schnell antworten
danke schon im voraus
:)

LG Lisa
Kommentar hilfreich?

dashonigkuchenpferd

06.08.2011 11:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo liebe Lisa,

du kannst auch einfach z.B. Kondensmilch nehmen.

Liebe Grüße,

Honigkuchenpferd
Kommentar hilfreich?

diezuckermäuse

06.08.2011 15:34 Uhr

Hallöchen Honigkuchenpferd :)
wir sind grad am backen & finden den Teig und das Frosting jetzt schon super lecker ! Uns ist aufgefallen dass bei dem Rezept fehlt wann amn das Mehl dazugeben muss .. wir haben es einfach mal am schluss dazu gemixt und es wurde wunderbar :D
wir sind mal gespannt wie sie fertig aussehen .. und schmecken :P
vllt. laden wir ja noch ein paar bilder hoch !;D ...
Liebe grüße..
Die zuckermäuschen ♥
Kommentar hilfreich?

dashonigkuchenpferd

06.08.2011 22:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

@zuckermäuschen: Upps...tatsächlich. Bevor ihre die Raffaelo-Stückchen rein macht, sollte das Mehl schon drin sein. Ich hoffe es hat trotzdem alles gut geklappt. ;-)

Liebe Grüße,

Honigkuchenpferd
Kommentar hilfreich?

dashonigkuchenpferd

06.08.2011 22:42 Uhr

PS: Oh ja gern, auf Fotos bin ich immer total gespannt!! :-)
Kommentar hilfreich?

diezuckermäuse

07.08.2011 00:52 Uhr

Ja,es hat alles gut geklappt :) und sie schmecken einfach so lecker! Bei dem Frosting haben wir aber etwas mehr Puderzucker dazu gegeben,weil es noch etwas flüssig war aber sonst war alles TOP :)

ich hoffe die fotos sind bald hochgeladen, irgendwie ging das vorhin nämlich nicht.

viele liebe grüße an dich honigkuchenpferd von den mäuschen :P ♥
Kommentar hilfreich?

dashonigkuchenpferd

07.08.2011 11:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr schön freut mich! Bin schon ganz gespannt auf die Bilder! ;-)

Wenn du die Butter und geschmolzene Schoki etwas länger abkühlen lässt, müsste die Konsistenz fest genug sein. Aber ein Schuss Puderzucker tut es natürlich auch.

Guten Appetit und ganz liebe Grüße zurück,

Honigkuchenpferd
Kommentar hilfreich?

diezuckermäuse

08.08.2011 20:19 Uhr

Hallo akso wir sind eben fertig geworden :D
und sie waren echt total lecker ;P sehr gutes Rezept.. !! ♥
aber wir wollten diese fotos hochladen es hat leider nicht geklappt wir versuchen es erneut ...
Liene Grüße die Zuckermäuse
Kommentar hilfreich?

Heike_Caren

09.08.2011 15:17 Uhr

bei mir ist der teig leider etwas zu den seiten aus den muffinförmchen rausgelaufen, das nächste mal werde ich es wohl mit einer muffinform versuchen ;-)
für das frosting hab ich noch einiges an puderzucker dazugeben müssen.
auch wenn meine muffins keinen schönheitspreis gewinnen werden schmecken sie super lecker ;-) foto wird nachher noch hochgeladen =)
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


madiba

30.04.2015 23:12 Uhr

Diese cupcakes sind der Hammer. Es hat alles super funktioniert. Sogar mein angstpart das frosting. Von mir volle punktzahl
Kommentar hilfreich?

KarinRam

22.11.2015 19:07 Uhr

Hallo!

Finde dein Rezept total gut und nicht nur ich! ;)
Einzige Änderungen die ich am Rezept vorgenommen habe:
- 100g Zucker durch Kokosflocken ersetzt
- Zucker habe ich in 50g Birkenzucker und 50g braunen Zucker aufgeteilt

Beim Topping habe ich halbe Masse gemacht und es war immer noch genug, von der Süße genau passend!

Echt tolles Rezept, werde ich auch mal in eine Gugelhupfform füllen!
Kommentar hilfreich?

McCupcake

27.11.2015 14:38 Uhr

Ich LIEBE diese Cc!!! Sie halten immer her, wenn ich irgendwo eingeladen bin. Geschmacklich einfach ne Wucht! Der Teig wird auch gerne mal als Kuchenteig verwendet oder die Muffins ohne Topping. Die sind so super saftig! Die Creme kann man auch mit dunkler Schokolade machen. Auch sehr lecker! Danke dir :)
Kommentar hilfreich?

canan8116

19.01.2016 15:59 Uhr

Tolles Rezept - Danke! Foto folgt :-)
Kommentar hilfreich?

Yummymummy85

28.01.2016 22:20 Uhr

Oh man, diese Cupcakes sind der Wahnsinn!
Der Teig ist so herrlich fluffig.
Habe das Rezept auch als Glaskuchen getestet und es ist super!
5 Sterne!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de