Kinderbowle

Geburtstagsbowle
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Erdbeeren, TK oder frisch
1 Dose Mandarine(n)
1 Dose Pfirsich(e), klein schneiden
1 Flasche Apfelsaft, klar
 etwas Grenadine
1 Flasche Mineralwasser, mit Sprudel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Erdbeeren mit den Dosenfrüchten und deren Saft in eine große Schüssel füllen. Die Pfirsiche vorher klein schneiden.
Anschließend den Apfelsaft mit dazu geben und mit der Grenadine süßen. Dabei sollte man etwas vorsichtig sein, der Sirup ist sehr süß - aber lecker.
Die Bowle sollte ca. 2-3 Std durchziehen. Bevor man die Bowle serviert, noch das Mineralwasser mit dem Sprudel hineingießen.

Kommentare anderer Nutzer


wolke57

03.06.2011 11:21 Uhr

Hallo susewallender,

herzlichen Dank für dieses Rezept. Die alkoholfreie Bowle gibt es in meinem Lieblingslokal mit Coctailfrüchten aus der Dose. Jetzt kann ich sie auch zu Hause trinken.

LG wolke

Irisdiekochmaus

27.05.2012 10:19 Uhr

Hallo!
Ich habe diese Kinderbowle für unseren Kindergeburtstag gemacht. Es war ganz schnell nichts mehr davon da. Sie hat sowohl den Kindern als auch den Erwachsenen gut geschmeckt. Durch das leichte Kribbeln auf der Zunge hatte man den Eindruck es sei Sekt drin.

Volle Punktzahl von uns!

LG Irisdiekochmaus

Tombstone5

03.08.2012 09:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

wir hatten gestern die Kinderbowle und sie war total lecker.
Bei den Erwachsenen wurde die Bowletasse halb mit Bowle,
halb mit Sekt gefüllt. So hatten alle was davon.

LG
Tombstone

sozibaby

01.03.2014 09:30 Uhr

äußerst leckere Variante zu einer alkoholischen Bowle, vor allem für Kinder oder Autofahrer. Sehr zu empfehlen. Der Schuss Grenadine gibt den Kick bzw ist das I-Tüpfelchen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de