Giovanni-Salat

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kl. Kopf Eisbergsalat
1/2  Salatgurke(n)
Tomate(n)
1 Dose Mais, (285 g)
1 Dose Thunfisch, in Öl
1/2  Zwiebel(n)
150 g Käse (Emmentaler), mild, gerieben
Ei(er)
5 EL Olivenöl
2 EL Balsamico bianco
1/2 TL Zucker
1 TL Salz
 etwas Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
1 EL Kräuter, italienische
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier hart kochen. Die Kräuter (z. B. Basilikum, Oregano, Rosmarin etc.) waschen, trocken schleudern und fein hacken. Alternativ geht im Winter auch eine italienische TK-Kräutermischung. Aus Öl, Essig, Zucker, Salz, Pfeffer und den Kräutern ein Dressing rühren.

Den Salat klein schneiden, waschen und trocken schleuder. Mit etwas Dressing vermischen und auf Teller verteilen. Die Gurke schälen, die Tomate waschen und vom Stielansatz befreien und beides in feine Scheiben schneiden. Abwechselnd rund um den Eisbergsalat legen und mit etwas vom Dressing beträufeln.

Den Mais und den Thunfisch abtropfen lassen, den Thunfisch mit einer Gabel etwas zerpflücken. Nun abwechselnd erst den Mais, dann den Thunfisch, dann die Zwiebel, geschält, halbiert und in (halbe) Ringe geschnitten, auf den Eisbergsalat schichten und jeweils jede Schicht mit etwas von dem Dressing beträufeln. Zum Schluss den geriebenen Käse über dem Salat verteilen.

Die Eier pellen, mit einem Eierschneider in dünne Scheiben schneiden und jeweils eins dekorativ auf den Käse legen. Die Eier leicht salzen und den gesamten Salat mit etwas schwarzem Pfeffer bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


Tickerix

04.05.2011 09:01 Uhr

Ich habe diesen Salat von einem Italiener, der ein Restaurant in Deutschland hat. Da darüber hinaus italienische Kräuter rein kommen, hatte ich als Schlagwörter u. a. "Italien" und "Deutschland" angegeben. Lt. Sonja vom CK-Team ist dieser Salat aber nicht typisch deutsch und auch nicht typisch italienisch. Vielleicht hat sie damit recht. Nach ihrer Auffassung ist er aber typisch "Camping" und typisch "Sommer". Diese Auffassung kann ich nicht teilen, da meiner Ansicht nach dieser Salat nicht typisch fürs Camping ist - wir selbst bereiten ihn nur zuhause zu und dies ebenfalls im Winter (s. Hinweis bei den Kräutern) und zu allen anderen Jahreszeiten, da sämtliche Zutaten saisonal unabhängig angeboten werden. Ich möchte mich daher von diesen Suchbegriffen klar distanzieren und somit schon einmal im Vorfeld Fragen vorbeugen, was denn dieser Salat wohl typischer Weise mit Sommer und Camping zu tun hat.

Sonja

05.05.2011 07:08 Uhr

Ich habe die beiden strittigen Kategorien entfernt. Damit verringert sich natürlich die Chance, dass das Rezept bei der Suche nach sommerlichen leichten Mahlzeiten, die schnell und unkompliziert zubereitet werden können, gefunden wird.

Sonja
chefkoch.de

HGranger

05.05.2011 20:57 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ich finde das Rezept ist typisch "Salat". Ich habe ihn mal genau nach Anweisung gemacht und kann nur sagen. Sehr lecker, egal ob im Sommer oder im Winter.

HGranger

angelika1m

24.06.2013 21:43 Uhr

Hallo,

für uns war es auch typisch Salat und schmeckt uns besonders gut bei warmen Wetter ! Die Portionen sind sehr reichlich bemessen.

LG, Angelika

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de