Rhabarberkuchen mit Vanillestreusel

Streuselkuchen mit Vanillecreme und Rhabarber
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
150 g Mehl
1 Pck. Puddingpulver, Vanille-
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
Ei(er)
100 g Butter, sehr weich
1 Pck. Vanillezucker
60 g Zucker
  Für die Creme:
1 Pck. Puddingpulver, Vanille-
250 ml Milch
1 Prise Salz
3 EL Zucker
200 g Schmand
  Für die Streusel:
250 g Mehl
175 g Butter, weich
100 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
 etwas Vanillearoma, ODER Mark einer halben Vanilleschote
1 Prise Salz
750 g Rhabarber
3 EL Zucker, zum Bestreuen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als erstes den Rhabarber schälen und so dick schneiden wie man es mag, am besten fingerdicke Stücke.
Mit 2-3 EL Zucker bestreuen, gut vermischen und mind. 1 Stunde kühl stellen.
Ich empfehle gerne den gezuckerten Rhabarber über Nacht ziehen zu lassen, so kann nahezu die gesamte Flüssigkeit austreten.
Diese dann abschütten und weiter verwenden wie man es mag!

Nun den Boden herstellen.
Alle Zutaten können gleichzeitig in die Schüssel und kräftig durchgeknetet werden (geht natürlich auch mit einer Küchenmaschine). Die Schüssel gut abdecken und für 30 Minuten kalt stellen.

In der Zeit den Pudding, wie gewohnt aber mit nur mit 250ml Milch, zubereiten und abkühlen lassen.
Erst dann den Schmand hineingeben, am besten schön unterschlagen!
(Gerne kann hier das andere Mark der Vanilleschote hineingegeben werden und die Schote in der Milch mitgekocht werden BEVOR das Puddingpulver hineinkommt.)

Den Mürbeteig nach dem ruhen nun aus der Schüssel nehmen und nochmal leicht durchkneten. Den Teig in eine vorbereitete Springform drücken und einen Rand hochziehen.
Die Vanillecreme darauf geben und glatt streichen.

Die gut abgetropften Rhabarberstücke darüber geben und, wenn man mag, leicht andrücken.

Aus den Zutaten für die Vanillestreusel einen Streuselteig herstellen (geht am besten mit den Händen weil man da ein besseres Gefühl dafür bekommt, wann die Streusel genau richtig sind). Streusel über die Puddingmasse streuseln.

Den Kuchen auf die mittlere Schiene in den vorgeheizten Backofen geben und bei 180°C Ober-/Unterhitze oder 160°C Umluft gut 40-50 Minuten backen.
Bitte aufpassen, jeder Backofen ist anders. Bei mir reichen immer gute 40 Minuten, dann sind die Streusel braun und der Kuchen fertig.

Den Kuchen bitte komplett abkühlen lassen und dann erst anschneiden, denn er ist nach dem Backen noch etwas zu weich und würde auseinanderfließen.

Tipps: Die Streusel kann man auch mit Cornflakes knuspriger machen.
Anstatt Vanillepudding schmeckt auch Erdbeerpudding!
Schmeckt auch gut mit Dinkelmehl, das gibt eine etwas andere Note.

Der Rhabarberkuchen mit Vanillestreuseln hält sich einige Tage frisch und ist schnell zubereitet, denn der Mürbeteig muss nicht zwingen 30 Minuten ruhen.

Kommentare anderer Nutzer


MiataDo

01.05.2011 19:10 Uhr

Völlig unkompliziert. Schnell gemacht. Und alle waren begeistert!
Die Streusel sind das ultimative Topping!!

DerPüpp

06.04.2014 16:53 Uhr

Super leckerer Kuchen. Die Vorbereitung hat zwar länger als 30 Minuten gedauert, aber es lohnt sich!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de