Bowle

Bowle zu Silvester oder im Sommer
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 Dose/n Mandarine(n)
2 Dose/n Litschi(s) oder ca. 300 g frische
1 Glas Kirsche(n) oder ca. 400 g frische
Kiwi(s)
300 g Erdbeeren
2 Dose/n Ananas - Stücke
 n. B. Wodka
1 Flasche Sekt, lieblich
2 Flaschen Weißwein, lieblich
1/2 Liter Mineralwasser, spritzig, evtl.
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Dosenfrüchte abtropfen lassen und in eine kleine Schüssel (mit Deckel!) geben. Dabei den Mandarinen-, Litschi- und Ananassaft (Ananassaft von 1 Dose) auffangen und zur Seite stellen. Die Litschis vierteln, die Kiwis schälen und erst in Scheiben schneiden, dann vierteln. Die Erdbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Kirschen gut abtropfen und zu den anderen Früchten in die Schüssel geben.

Jetzt den Wodka zu den Früchten gießen, und zwar soviel, dass die Früchte gerade eben mit Wodka bedeckt sind. Ich nehme Wodka, da dieser vollkommen geschmacksneutral ist. Die Schüssel verschließen und 24 Std. an einem kühlen Ort (Kühlschrank, Schlafzimmer …) ziehen lassen.

Am nächsten Tag die Früchte aus der Schüssel nehmen und in ein Bowlegefäß oder großen Topf schütten. Kurz vor dem Servieren den Sekt, die 2 Flaschen Wein, den Mandarinen- und Litschisaft zugeben. Wem die Bowle zu stark ist, der kann nach Belieben mit Mineralwasser strecken. Ich nehme liebliche alkoholische Getränke, da diese zusammen mit den Früchten den Geschmack schön abrunden und so die Bowle nicht zu trocken schmeckt.

Kommentare anderer Nutzer


Yvonne2105

06.02.2015 10:42 Uhr

Hallo alle zusammen , also diese Bowle ist der Knaller. Ich habe sie an Silvester gemacht und jetzt zu meinem Geburtstag,eine Riesen Schüssel. Was war los? Die hab ich gemacht nur für uns Frauen aber die war so lecker das die Männer sie ruck zuck leer hatten. Oh ja die Männer. Also ehrlich die Bowle ist angenehm süß und schmeckt richtig frisch. Wir machen die jett auf jedem Fest einfach genial. Super vielen Dank für das Rezept.
Kommentar hilfreich?

janine06

07.02.2015 16:57 Uhr

Vielen Dank für das tolle Lob, wir hatten sie auch zu Silvester. :)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de