Tartar vom Matjesfilet

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Fischfilet(s) (Matjes-Doppelfilet)
1 EL Kerbel
Tomate(n), (ohne Haut, entkernt und fein gewürfelt
1 EL Sesam, (geröstet)
15 g Kaviar (Forellenkaviar)
  Curry - Vinaigrette:
10 ml Brühe
Eigelb
5 ml Essig (Sherryessig)
1 EL Curry
1/4 EL Öl (Distelöl)
  Salat:
Papaya
Tomate(n)
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag 21 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eigelb, Sherryessig und Currypulver mit Hilfe eines Stabmixers aufschlagen. Zunächst Öl tropfenweise zugeben, langsam die Brühe zugießen, bis die Vinaigrette eine dickflüssige Konsistenz hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Tomaten – Papaya – Salat:
Die Papaya schälen, entkernen, vierteln und quer zum Viertel in dünne Streifen schneiden. Tomaten kreuzweise einritzen, zwei Minuten in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken. Häuten und entkernen. Tomatenfilets in feine Streifen schneiden. Mit den Papayastreifen mischen und mit der Curryvinaigrette marinieren.
Die Matjesfilets - falls nötig - von der Gräte trennen, fein würfeln (ca. 0,5 x 0,5 cm). Mit den anderen Zutaten mischen und gut kalt stellen. Bei dem Anrichten mit zwei Löffeln Nocken formen und auf Teller verteilen. Den Salat dazugeben und mit wenig von der Curryvinaigrette umgießen. Pumpernickel dazu reichen.

Kommentare anderer Nutzer


haha420000

23.03.2004 12:10 Uhr

Das Rezept wird sofort gespeichert und ergänzt meine Rezeptsammlung für die nächste Gartenparty.

LG
udo

stuttgartpaul

25.03.2004 13:39 Uhr

Das hört sich super lecker an und wird auf jeden Fall probiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de