Zutaten

  Für den Teig:
500 g Mehl
1 TL Salz
50 g Zucker
70 g Butter, weich
Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
100 ml Milch, lauwarm
100 ml Wasser, lauwarm
24 g Hefe
  Für die Füllung:
350 ml Milch
1 Prise(n) Salz
3 EL Zucker
1 Pck. Puddingpulver, Vanille-
Eigelb, zum Bestreichen, evtl.
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ich persönlich erstelle nie einen Vorteig, da es bei mir auch ohne immer wunderbar gelingt und ich ihn daher nicht benötige. Wer aber einen machen will, kann dies gerne tun so wie er es für sich am besten kennt.

Milch mit Wasser mischen und Hefe zusammen mit dem Zucker sowie dem Salz darin auflösen.
Kurz beiseite stellen. Mehl und weiche, aber nicht zu flüssige Butter, kurz verkneten. Hefemilch sowie das Ei hinzugeben und mindestens 10 Minuten kneten, entweder mit der Maschine oder mit den Händen, Hauptsache, es wird schön lange geknetet so dass der Teig sich vom Schüsselrand löst. Abgedeckt mindestens 1-2 Stunde ruhen lassen bis der Teig sein Volumen deutlich vergrößert hat. (Natürlich kann man das alles auch im BBA zubereiten lassen) .

Währenddessen den Pudding mit den angegebenen Zutaten, wie man es kennt, zubereiten!
Abgedeckt abkühlen lassen, am besten zwischendurch umrühren, so dass sich keine Haut bildet!

Nach dem Ruhen bzw. Gehen den Hefeteig nochmals kräftig aufschlagen und gut kneten.

Den Teig nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut 1cm dick ausrollen zu einem Rechteckt ca. 60x40cm und mit dem Pudding bestreichen. Den Teig nun aufrollen und in Scheiben schneiden, sozusagen in Schnecken! Die Scheiben sollten ca. 4-5 cm dick sein. (Vorsicht! gibt eine Riesensauerei durch den Pudding)

Diese nun in eine Springform setzen, leicht platt drücken und nochmals gute 30 Minuten gehen lassen bis sich ihr Volumen deutlich vergrößert hat.
Die Schnecken, wer es mag, mit einem Eigelb bepinseln.

Den Ofen nun auf 180°C Ober/Unterhitze oder 160°C Umluft stellen und die Springform auf mittlerer Schiene hinein stellen.
Die Schnecken ca. 35-40 Minuten goldbraun backen.
Falls sie zu dunkel werden sollten sind sie bereits fertig, bitte immer aufpassen, da jeder Ofen ja anders ist.
Bei mir brauchen sie nur 35 Minuten.

Gut auskühlen lassen und dann servieren.

Der Schneckenkuchen ist schön saftig und mal was anderes als die üblichen Schnecken.

Man kann auch anstatt Puddingpulver eine Zimt-Zucker-Butter Mischung nehmen oder was fruchtiges, da gibt‘s keine Grenzen.