Zutaten

Brötchen, altbacken
Ei(er)
150 ml Milch
30 g Butter
50 g Parmesan
1/2 Handvoll Bärlauch
1/2 Handvoll Giersch
1/2 Handvoll Gänseblümchen
3 Stiel/e Petersilie, Schnittlauch
 n. B. Salz und Pfeffer
  Muskat
  Semmelbrösel
  Mehl
  Für das Fleisch:
500 g Putenfleisch, geschnetzelt
200 g süße Sahne
 evtl. Brühe
1 große Zwiebel(n), gewürfelt
2 Zehe/n Knoblauchzehe(n), gewürfelt
1 Schuss Öl
50 g Frischkäse
 n. B. Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Brötchen in Würfel schneiden, die Milch erwärmen mit samt der Butter. Alles untermischen, so auch die klein gehackten Kräuter und die Gewürze. Die Eier und den geriebenen Parmesan mit untermischen und alles ca. 15 Min. stehen lassen zum Quellen.
Etwas Mehl und Semmelbrösel zur Bindung darunter geben und zu Knödel formen. Dies dann in Salzwasser kurz aufkochen lassen und ca. 20 Min. ziehen lassen.

Das Putengeschnetzelte würzen mit Salz, Pfeffer und Paprika und mit Zwiebeln und Knoblauch anbraten und dann garen. Mit süßer Sahne ablöschen. Eventuell noch mit Brühe oder Wasser aufgießen und ein wenig mit Frischkäse andicken und nachwürzen.

Man kann auch andere wildwachsende Frühjahreskräuter nehmen wie Brennnesseln und/oder Taubnesseln, oder junge Löwenzahnblätter.

Als Kombination eignen sich sehr gut Bärlauch, Brennnessel und Giersch. Statt der Zwiebel in den Knödeln habe ich Schnittlauch gewählt