Curryreis - Gemüselaibchen mit Knoblauchdip

Curryreis - Gemüse - Bratlinge
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

150 g Reis, Langkorn-
400 ml Wasser
1 TL Currypulver
  Salz
 etwas Öl
Zwiebel(n), fein gehackt
2 große Karotte(n), grob geraffelt
1 kleine Zucchini, grob geraffelt
 etwas Kräutersalz
150 ml Milch
Ei(er)
50 g Mehl
  Salz und Pfeffer
 etwas Paprikapulver
 etwas Butterschmalz, zum Braten der Laibchen
  Für den Dip:
125 ml Sauerrahm
125 ml Joghurt
2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
 etwas Salz
 etwas Schnittlauch, fein geschnitten
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Curryreis etwas Öl in einem Topf erhitzen. Reis zugeben und darin kurz anschwitzen. Currypulver darüber streuen und kurz mit anschwitzen lassen. Mit Wasser aufgießen, mit Salz würzen und den Reis garen. Danach etwas überkühlen lassen.

Inzwischen in einer Pfanne mit etwas Öl die gehackte Zwiebel kurz anschwitzen. Die geraffelten Karotten zugeben und etwa 3 Minuten dünsten lassen. Danach die geraffelten Zucchini zugeben, das Gemüse mit etwas Kräutersalz würzen und nochmals etwas dünsten lassen. Es muss aber bissfest bleiben! Nach dem Dünsten etwas überkühlen lassen.

Milch und Eier in einer Schüssel verrühren. Das Mehl gut unterrühren. Danach den Curryreis und das Gemüse dazugeben und untermischen. Mit Salz, Pfeffer, etwas Paprikapulver und evtl. etwas Currypulver würzig abschmecken.

Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Mit einem Löffel oder kleinem Schöpfer etwas von der Reis-Gemüse-Masse in die Pfanne geben und kleine Laibchen formen. Bei mittlerer Hitze portionsweise goldbraun anbraten lassen und dann mit einem Pfannenwender vorsichtig wenden. Vorsicht: Nicht zu früh wenden - die Laibchen fallen sonst leicht auseinander!
Die zweite Seite ebenfalls goldbraun braten. Dann herausnehmen und auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen.

Für den Dip Sauerrahm, Joghurt, Knoblauch und etwas Schnittlauch vermischen und mit Salz abschmecken.

Die Laibchen mit dem Knoblauchdip servieren.

Dazu passt Salat.

Kommentare anderer Nutzer


Muttis

11.09.2014 14:28 Uhr

Warum gibt es noch keine Bewertung ?

Na ja egal, ich freu mich, dass ich die erste bin.

mjam mjam was so viel bedeutet wie lecker! :-D

Ich muss sagen wirklich sehr lecker! Einfach, lecker und viel kostet es auch nicht.
Sogar meine fleischfressende Pflanze findet es sehr lecker.

Wir haben es schon mehrfach nachgekocht (erst heute wieder) und werden es ganz bestimmt wieder kochen!

Danke fürs einstellen des Rezeptes.

Dafür von uns 5 *

Liebe Grüße

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de