Zutaten

4 große Roulade(n) vom Rind
  Salz und Pfeffer
1 m.-große Zwiebel(n), fein gehackt
1/2 Bund Petersilie, fein gehackt
8 Scheibe/n Schmelzkäse (Chester) oder 60 g Schmelzkäse zum Streichen
30 g Margarine
1 Liter Wasser, evtl. mehr
1 Pck. Saucenpulver für Sauce zu Rouladen oder 2 TL Kartoffelmehl
4 Prisen Pfeffer
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Rouladen auf Küchenkrepp trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Rouladen mit dem Scheibenkäse belegen oder mit dem Schmelzkäse bestreichen, Zwiebeln und Petersilie drüberstreuen. Die Rouladen zusammenrollen und mit Rouladennadeln oder Zahnstochern feststecken oder mit Küchengarn fest umwickeln.

Die Rouladen in der Margarine von allen Seiten gut anbraten, anschließend in einen Topf geben. Den Bratensatz in der Pfanne mit Wasser loskochen, anschließend das Soßenpulver dazugeben und gut verrühren. Wer kein Soßenpulver mag, kann die Soße mit Kartoffelmehl andicken und mit etwas Pfeffer nachwürzen.

Die Soße über die Rouladen gießen, 1 Stunde auf kleiner Hitze schmoren lassen. Zwischendurch die Rouladen drehen (ca. alle 15 min.) und aufpassen, dass nichts am Boden anbrennt.

Die Käserouladen anrichten und mit Soße übergießen. Wenn Kartoffelmehl benutzt wurde, die Soße durch ein Haarsieb streichen.
Auch interessant: