Zutaten

Ente(n), ca. 2-3 kg, küchenfertig
300 g Gemüse, gemischt (Zwiebel, Sellerie, Karotten, Petersillienwurzel)
1/2 Liter Rotwein, trocken
1/2 Liter Geflügelfond
Orange(n), unbehandelt
Apfel, säuerlich
  Zucker
  Salz und Pfeffer
  Majoran
  Beifuß
  Gewürzmischung für Entenbraten
1 große Zwiebel(n)
  Olivenöl
  Saucenbinder
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Ente nach Federkielen absuchen. Die Ente von innen und außen mit dem Entenbratengewürz würzen. Die Zwiebel, den Apfel und die Orange grob würfeln und zusammen mit Majoran und Beifuß in die Ente füllen. Die Ente danach mit etwas Olivenöl einreiben. Die Öffnung mit Küchengarn oder Zahnstocher verschließen.

Das Gemüse grob würfeln und anbraten und mit etwas Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Das eventuell vorhandene Entenklein zusammen mit dem Röstgemüse in eine passende Bratenschale geben. Die Ente darauf setzen und bei 175°C in den Ofen schieben.
Nach etwa 30 min den Rotwein angießen und nach weiteren 10 min den Geflügelfond dazugeben, danach weitere 45 min braten.
Die Ente aus dem Ofen nehmen, teilen und auf ein Backblech legen, weitere 15 min in den Ofen schieben.

Die Bratensoße durch ein Sieb abgießen und mit Salz abschmecken. Danach mit Soßenbinder abbinden.
Auch interessant: