Sommerfrische Zitronentarte

Tarte au Citron
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
Eigelb
2 EL Wasser, kaltes
1 TL Vanilleextrakt
175 g Mehl
80 g Zucker
1 Prise Salz
125 g Butter, weiche
  Mehl für die Arbeitsfläche
  Butter für die Form
  Für die Füllung:
Eigelb
Ei(er)
180 g Zucker
180 ml Zitronensaft, frisch gepresst
2 EL Zitronenschale, abgeriebene
185 g Butter
  Für die Dekoration:
 einige Zitrone(n) - Scheiben
 etwas Pfefferminze, frische Blätter
 etwas Puderzucker
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig in einer kleinen Schüssel Eigelb, Wasser und Vanilleextrakt mischen und beiseite stellen.

In einer zweiten Schüssel Mehl, Zucker und Salz mischen. Die Butter so lange einkneten, bis es einen gleichmäßigen Teig ergibt. Dann die Eiermischung hinzufügen und gut durchkneten. Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und 30 Min. in den Kühlschrank legen.

Auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsplatte Teig ausrollen. Eine Tarte-/Quicheform mit Butter einfetten und den Teig hineinlegen, möglichst ohne zu drücken. Der Rand sollte 1,5 - 2 cm (eine Fingerbreite) hoch sein. Die Form inkl. Teig für 15 Min. in die Gefriertruhe legen.

Zwischenzeitlich den Backofen auf 190°C aufheizen und den Teig darin ca. 25-30 Min. goldbraun backen. Abkühlen lassen und derweil die Füllung vorbereiten.

Für die Füllung die Zutaten in einem Topf mischen und auf mittlerer Hitze erwärmen. Dabei regelmäßig rühren, bis das Eigelb stockt und die Flüssigkeit eine feste Masse ergibt. Vom Herd nehmen und durch ein grobmaschiges Sieb laufen lassen. Die gesiebte Masse kann dann auf den Kuchenboden gefüllt werden. Anschließend 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zur Dekoration beim Servieren eignen sich Zitronenscheiben und frische Pfefferminzblätter sowie etwas Puderzucker.

Kommentare anderer Nutzer


ice_pinguin

09.05.2011 13:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super einfaches Rezept!!!
Die Tarte schmeckt wirklich herrlich erfrischend.

dashonigkuchenpferd

09.05.2011 16:15 Uhr

Danke liebe/r ice_pinguin!! Freut mich, dass sie dir schmeckt! ;-)

Liebe Grüße,

Honigkuchenpferd

moflsis

12.08.2011 11:44 Uhr

Hallo!
Bin über den wunderschönen, Appetit auf Süßes machenden Blog auf dieses Rezept gestoßen. Kann nur sagen sehr sehr lecker, meine Gäste waren begeistert und ich könnte auch aus dem Naschen nicht rauskommen :-)!! Von mir gibts da selbstverständlich alle fünf Punkte.
Liebe Grüße
Moflsis

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de