Kartoffelgratin

halb Brühe, halb Sahne, deshalb etwas figurfreundlicher
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Kartoffel(n), vorwiegend festkochend
1 Becher Sahne
300 ml Hühnerbrühe
  Salz
  Pfeffer
  Knoblauchpulver
  Paprikapulver
1 EL Petersilie, gehackt
5 Scheibe/n Käse (Butterkäse)
  Margarine für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln waschen, schälen und in Scheiben hobeln.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Eine Tarteform (Ø 30 cm) fetten, die Kartoffelscheiben einschichten. In einem Messbecher die Sahne mit der Brühe, den Gewürzen und der Petersilie mischen und über die Kartoffeln geben. Mit Käse belegen.

Ca. 40 Minuten auf mittlerer Schiene im heißen Backofen backen (kommt aber auf die Kartoffelsorte an).

Kommentare anderer Nutzer


Gina-59

21.08.2011 23:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ich habe heute den Gratin zu Schweinebraten ausprobiert . Er hatte uns sehr gut geschmeckt . Ich hatte keinen Scheibenkäse da und habe stattdessen geriebenen Bergkäse verwendet . Ein wenig Muskat musste auch noch sein . Die Sahne zur Hälfte mit Brühe zu ersetzten finde ich eine gute Idee .

Liebe Grüsse
Gina
Kommentar hilfreich?

ManuGro

21.08.2011 23:24 Uhr

Hallo liebe Gina,

ich freue mich, dass du mein Gratin ausprobiert hast. Geriebener Bergkäse gibt bestimmt noch eine sehr würzige Note. Das ist eine tolle Anregung.

Vielen Dank fürs Nachkochen, deinen Kommentar und die gute Bewertung.

LG ManuGro
Kommentar hilfreich?

dayfele

19.07.2012 19:01 Uhr

so ganz ohne ei? ist das Gratin nicht dann noch flüssig?
Kommentar hilfreich?

ManuGro

19.07.2012 19:05 Uhr

Hallo,

nein es ist nicht flüssig.

LG ManuGro
Kommentar hilfreich?

dayfele

22.07.2012 15:08 Uhr

dann hab ich was falsch gemacht
Kommentar hilfreich?

dayfele

22.07.2012 15:09 Uhr

aber war trotzdem sehr lecker und werde es wieder machen
Kommentar hilfreich?

Schnuckele

30.07.2012 08:50 Uhr

Werde den heute mal aus auspropieren hört sich lecker an :-)
Kommentar hilfreich?

ewathomas

24.10.2012 00:08 Uhr

Ich habe den Knobi weg gelassen und geriebenen Kaese benutzt. Fuer so einfache Zutaten ist dieses Rezept super!! Kein Nachwuerzen war noetig. Danke :) - werde ich oefters machen
Kommentar hilfreich?

ManuGro

24.10.2012 07:13 Uhr

Hallo,

es freut mich, dass euch das Gratin so gut geschmeckt hat.

Hab vielen Dank fürs Aufprobieren des Rezepts, deine liebe Rückmeldung und die Superbewertung.

LG ManuGro
Kommentar hilfreich?

leeni2507

17.12.2013 05:05 Uhr

Hallo liebe Manuela!

Ich habe fuer eine Feier dieses Kartoffelgratin gemacht und es war sehr lecker!
Alle waren begeistert.

Hab vielen Dank fuer das schoene Rezept!

Fotos sind unterwegs.


Liebe Gruesse
Leeni
Kommentar hilfreich?

ManuGro

17.12.2013 22:38 Uhr

Hallo liebe Leeni,

ich freue mich sehr, dass es dieses Gratin bei euch gab.
Ein Foto davon habe ich in der Gruppe schon entdeckt.

Hab vielen Dank fürs Ausprobieren des Rezepts, deine liebe Rückmeldung, die vielen Sternchen und auch schon für die Fotos im voraus.

Liebe Grüße
Manuela
Kommentar hilfreich?

schaech001

16.11.2014 11:09 Uhr

Hallo Manuela,
dieses Gratin gab es zu Böfflamott und es war sehr lecker. Für Junior habe ich ein extra Schälchen ohne Käse gemacht und auch das hätte mir geschmeckt.
Vielen Dank für das leckere Rezept
Liebe Grüße
Christine
Kommentar hilfreich?

ManuGro

16.11.2014 14:16 Uhr

Hallo Christine,

ich freue mich, dass du dir dieses Kartoffelgratin für dein Menü ausgesucht hast. Das tolle Bild davon habe ich ja schon gesehen.

Hab vielen Dank fürs Ausprobieren, deine liebe Rückmeldung, das tolle Foto und den Sternenregen.

Liebe Grüße
Manuela
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de