Österliche Waldmeister - Sahneschnitten

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Beutel Götterspeise (Waldmeister, für 500 ml Wasser)
350 ml Wasser
100 g Zucker
  Für den Teig:
50 g Mehl
1/2 TL, gestr. Backpulver
1 EL, gestr. Speisestärke
Ei(er), Gr. M
50 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker (Bourbonvanille)
1 EL, gestr. Kakaopulver
  Für die Creme:
1 Beutel Götterspeise (Waldmeister, für 500 ml Wasser)
200 ml Wasser
125 g Zucker
200 g Frischkäse
400 g Schlagsahne
1 Pkt. Vanillezucker (Bourbonvanille)
  Für die Dekoration:
50 g Kuvertüre, dunkel
  Außerdem:
 etwas Fett für das Backblech
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Würfel aus Götterspeise 1 Tütchen Götterspeise nach Packungsanweisung – aber nur mit 350 ml Wasser und 100 g Zucker – zubereiten. Die Flüssigkeit in eine mit kaltem Wasser ausgespülte flache Form gießen und erstarren lassen. Am besten schon am Vortag zubereiten.

Auf das gefettete Backblech Backpapier legen. Backrahmen auf 25 x 25 cm Größe einstellen und draufstellen. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 180°C) vorheizen.

Die beiden Eier in einer Rührschüssel schaumig schlagen. Vanillezucker und Zucker dazugeben und noch zwei Minuten mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Mehl, Backpulver, Speisestärke und Kakaopulver vermischen und mit einem Schneebesen unterheben. Teig auf das Blech im Backrahmen geben, glattstreichen und im heißen Backofen bei ca. 10-12 Minuten backen.

Teig mit einem spitzen Messer am Backrahmen entlang lösen und auf ein großes Gitter (ich nehme den Grillrost aus dem Backofen dafür) stürzen. Backpapier abziehen.

Backrahmen säubern – er wird gleich wieder gebraucht.

Ausgekühlten Kuchen vorsichtig vom Gitterrost lösen. Dafür Rost umdrehen und Kuchen ganz vorsichtig mit den Fingern von den Gitterstäben lösen.

Die erkaltete Götterspeise mit einem spitzen Messer vorsichtig vom Formenrand lösen. Die Form kurz in heißes Wasser stellen, damit sich der Boden auch löst. Götterspeise auf ein mit kaltem Wasser abgespültes Brett stürzen. Sollte sie sich nicht problemlos aus der Form lösen, mit der Messerspitze kurz in Richtung Boden darunter fahren, dann flutscht sie ganz schnell raus. Götterspeise in Streifen und dann in kleine Würfel schneiden. Dabei das Messer nicht einfach durchziehen, sondern immer wieder neu ansetzen – und jeweils kurz in heißes Wasser halten.

Für die Creme die zweite Tüte Götterspeise nach Anweisung – aber nur mit 200 ml Wasser und 125 g Zucker – zubereiten. Kurz etwas abkühlen lassen. Dann den Frischkäse unterrühren und mit einem Schneebesen glattrühren. Sahne steif schlagen. Sahne und Creme getrennt voneinander in den Kühlschrank stellen, bis die Creme anfängt zu gelieren.

Nun die geschlagene Sahne und 1/3 der Geleewürfel unter die Creme heben.

Backrahmen um die Teigplatte stellen (ich habe mir als Unterlage eine passende 'Tortenplatte' gebastelt – mit Karton, den ich mit Alu-Folie umwickelt habe, darauf habe ich ein Tortendeckchen gelegt) und die Creme einfüllen, glattstreichen. Die restlichen Geleewürfel darauf verteilen. Im Kühlschrank vollständig fest werden lassen. Am besten über Nacht.

Kuvertüre schmelzen (entweder im Wasserbad oder in der Mikrowelle) und mittels eines kleinen Tütchens, in dessen Spitze ein ganz kleines Loch geschnitten wird, Ornamente auf Backpapier spritzen (bei Bedarf kann man die Ornamente auf der Rückseite des Papiers vorzeichnen). Erkalten lassen.

Den Backrahmen mittels eines spitzen Messers vom Kuchen lösen und entfernen. Den Kuchen in 5 cm große Stücke schneiden – dabei das Messer nach jedem Schnitt in heißes Wasser tauchen und abwischen. Jedes Stück mit einem Schoko-Ornament hübsch verzieren. Torte bis zum Verzehr kalt stellen.

Tipp: Wer möchte kann dazu mit Vanillezucker gesüßte Sahne reichen.

Kommentare anderer Nutzer


Stift1

29.03.2011 13:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

eigentlich sollte mir das Rezept nochmals zurückgeschickt werden, weil ich kleine Änderungen vornehmen wollte - wie z.B.

Kleine Zucker-Ostereier für die Deko - sollen ja schließlich "österliche" Waldmeister-Schnitten werden...

Beim 2. Versuch habe ich den Kuchen nur in 9 Stücke geteilt - das erscheint mir realistischer - es sei denn, man möchte sie als Dessert einsetzen.

Die Schnitten sind jedenfalls ein Hingucker und kamen gut an.

LG Stift

kröte1977

19.04.2011 11:03 Uhr

Hallo Stift1!!!

Kenne das Rezept schon länger, hatte es letzten Sommer als Geburtstagskuchen für unser WUKI gemacht. Alle waren sie begeistert.

Tolles Rezept, 5 Sterne von mir.

LG aus dem schönen Münsterland
Kröte1977

Stift1

19.04.2011 18:31 Uhr

Hallo Kröte,

ja, es kommt alles wieder - wie in der Mode... *lach* - aber die Deko ist dem Osterfest angepasst...

Freut mich, dass es Dir zusagt - danke für die tolle Bewertung!

LG Stift

katrinnya

27.06.2014 23:47 Uhr

Ich hatte die Anleitung bei YouTube gefunden und für den Geburtstag von Jr. gemacht und er wurde geliebt. Letzte Woche bei meiner Familie haben wir rote Würfel und gelbe Creme gemacht und morgen bei Schwiegereltern gibt es die Waldmeister Variante - total Klasse !!!!!

Und die Zubereitung ist auch super easy, wider erwartend. Klang alles viel komplizierter, als es tatsächlich war. Ich würde sie immer wieder machen - super erfrischender Geschmack *Daumen hoch*

Stift1

28.06.2014 18:10 Uhr

Hallo katrinnya,

ich wußte gar nicht, dass diese Torte bei You Tube zu finden ist - ich bin nicht so der Filmchen-Gucker...

Freut mich aber, dass diese Torte so gut angekommen ist - und für Dich auch so unkompliziert zuzubereiten ist - sie scheint ja echt der Renner in Eurer Familie zu werden... * lach *

Wärst Du bitte noch so lieb und würdest die Bewertung vornehmen?
Ach ja, wenn Du ein Bildchen gemacht haben solltest, würde ich mich darüber auch sehr freuen!

Liebe Grüße und schönes Wochenende - und guten Appetit mit der Waldmeister Variante!

Stift

katrinnya

28.06.2014 22:03 Uhr

Foto ist schon hochgeladen, muss nur noch freigeschaltet werden :D

Stift1

29.06.2014 00:22 Uhr

Danke - freue mich darauf! Und danke auch für die 5*****!

LG Stift

ortiga

19.09.2014 00:53 Uhr

Hallo,
hab heute die Torte (mit kleinen Abwandlungen) gemacht. Sie schmeckt sehr gut und ist einfach in der Zubereitung.
Werd ich bestimmt noch oefter backen.
Foto hab ich hochgeladen.

LG ortiga

Stift1

19.09.2014 17:35 Uhr

Hallo ortiga,

freut mich, dass Dir die Torte so zugesagt hat! Danke für die 5*****!

LG Stift

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de