Zutaten

Suppenhuhn, (ca. 1 - 1,2 kg)
2 1/2 Liter Wasser
1 TL, gehäuft Salz
Lorbeerblätter
4 Körner Piment
10  Pfefferkörner
1 Stück(e) Knollensellerie, ca. 200 g
3 m.-große Karotte(n)
2 Stange/n Lauch, dünne Stangen
125 g Nudeln (Suppen-)
2 EL Petersilie, glatte, gehackt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die ganze Zwiebel schälen und in das gewaschene Huhn stecken. In einen Topf geben und mit kalten Wasser aufgießen und auf dem Herd zum Kochen bringen. Salz und Gewürze zugeben (Tipp: Gewürze in ein Gewürzsäckchen oder Teesieb geben. Erspart später das "herausfischen"). Temperatur zurücknehmen und bei geringer Hitze 1 1/2 Std. köcheln lassen.

Inzwischen Sellerie und Karotten schälen und würfeln. Lauch putzen und in Ringe schneiden.

Jetzt die Gewürze entfernen. Gemüse mit in den Topf geben und eine weitere 1/2 Std. köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Nudeln nach Anweisung getrennt in einen Topf kochen. In einen Sieb mit Wasser abbrausen und abtropfen lassen.

Das Huhn aus dem Topf nehmen, die Suppe warm halten. Enthäuten, das Fleisch von den Knochen lösen und in mundgerechte Stückchen schneiden.

Die Nudeln und das Fleisch zur Suppe geben und kurz erhitzen. Zum Schluss die Petersilie darüber streuen.

Beim Servieren gehört natürlich wie früher das Gewürz-Set mit Salz, Pfeffer und der Flasche Maggiwürze auf den Tisch.

Hinweis: Die Zutaten sind für vier Portionen als Hauptgericht ausgelegt. Ergibt als Vorspeise ca. 12 Teller.
Auch interessant: