Schokikuchen

mit Palmin, gut zur längeren Lagerung

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Ei(er)
220 g Zucker
1 Tafel Blockschokolade
14 EL Wasser, heiß
220 g Mehl
1 Pck. Backpulver
100 g Mandel(n), gemahlen
1 Tafel Palmfett (Palmin)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier und Zucker schaumig schlagen. Blockschokolade zerkleinern und mit dem heißen Wasser verrühren. Beide Mischungen miteinander verrühren. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen und unter die andere Masse geben. Palmin schmelzen, abkühlen lassen und unter die Gesamtmasse rühren.

Alles in eine vorbereitete Kastenform (halb voll) füllen und bei 150°C Umluft ca. 1 Std. backen.

Die Kalorienangabe kann ich nicht nennen - aber sehr gehaltvoll ist der Kuchen.

Kommentare anderer Nutzer


KlaraDonna

28.03.2011 13:06 Uhr

Kleine Anmerkung noch zum Rezept!
Er lässt sich deutlich besser aus der Form lösen wenn er komplett ausgekühlt ist! (Ich stelle ihn in der Form wenn er abgekühlt ist in den Kühlschrank!)
Kommentar hilfreich?

Cassilde_25

28.03.2011 13:16 Uhr

Meist du mit 1 Tafel Blockschokolade die 200 g Tafel?
Wie viel wiegt 1 Tafel Palmin?

LG Stefanie
Kommentar hilfreich?

KlaraDonna

28.03.2011 21:22 Uhr

Genau ich meine die 200g Blockschokolade und 250g Palmin...
Der Kuchen sieht etwas "trocken" aus - schmeckt aber super saftig :)
Kommentar hilfreich?

Cassilde_25

29.03.2011 08:28 Uhr

Ui ui ui das sind aber heftig viele Kalorien. Dann lasse ich lieber die Finger davon.
Kommentar hilfreich?

uppsie

28.03.2011 15:31 Uhr

hi,

Palmin wiegt........ öhm 250g.



LG Helga
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de