Zutaten

250 ml Milch
500 g Mehl
25 g Hefe
1 EL Zucker
30 g Butter
Ei(er)
1 Prise(n) Salz
100 g Butter
  Puderzucker zum Bestäuben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Milch etwas erwärmen, bis sie lauwarm ist. Dann das Mehl in eine große Schüssel geben. Eine Mulde in die Mitte drücken und die zerbröckelte Hefe, etwas lauwarme Milch und 1 TL Zucker hinein geben. Alles zu einem zähen Teig verarbeiten. Den Teig zugedeckt mindestens eine halbe Stunde gehen lassen.

Jetzt 30 g Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Die Eier verquirlen und mit der Butter, der übrigen Milch, dem Zucker, einer Prise Salz vermengen und unter das Mehl mischen. Den Teig so lange schlagen, bis er sich vom Schüsselrand löst. Den Teig erneut 40 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Die restliche Butter in einer Auflaufform zergehen, aber nicht heiß werden lassen. Den Teig noch mal durchkneten, schöne runde Kugeln daraus formen und nebeneinander in die warme Butter in die Auflaufform legen. Alle Teigkugeln einmal in der Butter wenden und zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Rohrnudeln dann etwa 35 Minuten backen, bis sie oben goldbraun sind. Direkt servieren und mit Puderzucker bestreuen. Am besten schmecken die Rohrnudeln mit etwas Fruchtigem oder Vanillesoße. Oder mit beidem.