Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Port. Blätterteig, oder Kuchenteig
Äpfel
250 g Quark, halbfett- oder vollfett
Ei(er)
4 EL Zucker
1 dl Milch
3 EL Rosinen, Sultaninen oder Weinbeeren
1 Beutel Vanillezucker
3 EL Haselnüsse, oder Mandeln, gemahlen
1 EL Grieß (Hartweizen-)
1/2 TL Zimtpulver
2 EL Zitronensaft
 etwas Zitronenschale, abgerieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 200 kcal

Wähenblech mit dem Kuchen- oder Blätterteig auslegen. Backofen auf 220° Umluft vorheizen.
Äpfel schälen, entkernen und mit einem Messer in kleine Stücke schneiden, in eine Schüssel geben. Rosinen, Haselnüsse, Zimt und 2 EL Zucker dazugeben und mischen, auf den Teig geben. Restliche Zutaten gut miteinander vermischen und über die Äpfel geben. Zum Schluss noch 2 EL Zucker auf dem Guss verteilen.
Auf mittlerer Rille bei 220° (Umluft, idealerweise mit Unterhitze) ca. 30 Minuten backen, bis der Guss braune bis dunkelbraune Stellen bekommt. Wer mag, kann die Wähe vor oder nach dem Auskühlen noch mit etwas Zimtzucker bestreuen.