Geschmorter Wirsing

leckere Beilage, schnelles, einfaches, günstiges Gemüse
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 großer Wirsing
150 g Schinken, gewürfelt
2 m.-große Zwiebel(n)
3 EL Mehl, gehäufte El
 etwas Wasser
200 ml Hühnerbrühe, oder Gemüsebrühe
  Maggi
  Salz
  Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Wirsing vom Strunk befreien und in dünne Streifen schneiden.
Schinkenwürfel in einem großen Topf anbraten und die gewürfelten Zwiebeln dazugeben und glasig dünsten.
Nun die Wirsingstreifen mit zu den Schinkenwürfeln geben und mit Brühe angießen und gar dünsten.
Mehl mit etwas Wasser verrühren und hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Maggi abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


blumengitte

21.03.2011 19:38 Uhr

Scheckt mir so immer.mache es auch so.

LG Brigitte
Kommentar hilfreich?

Sinja78

26.04.2011 21:18 Uhr

Lecker ^^

Maggi habe ich allerdings weggelassen und ich habe Rindsboullion verwendet (schmeckt mir generell am besten).

Danke! (Foto folgt)
Kommentar hilfreich?

caro-dame

24.05.2011 20:05 Uhr

sooo lecker :) und nicht nur als Beilage sondern auch als Hauptspeise super :)
ich hab jedoch auch kein Maggi genommen, weil ich das nie benutze und daher auch gar keins besitze ^^
Kommentar hilfreich?

Amboss110

24.05.2011 20:10 Uhr

Hallo ihr Lieben,

schön, dass euch mein Wirsing schmeckt -

und Maggi ist überhaupt kein Muss... ; - )

Liebe Grüße
Amboss110
Kommentar hilfreich?

annas-schwester

03.10.2011 19:10 Uhr

Ich war auf der Suche nach einer einfachen Möglichkeit meine Wirsing - "Reste" zu verarbeiten und bin mit diesem Rezept nicht enttäuscht worden.
Die Zubereitung war super einfach und das Ergebnis sehr lecker!
Kommentar hilfreich?

pelikana

10.11.2011 12:43 Uhr

Hallo amboss,

ein einfaches und sehr leckeres Wirsingrezept, hab den Wirsing genauso verspeist wie vorgeschlagen mit Kartoffeln und etwas angebratenem Leberkäs. Bin begeistert. Danke für das leckere Rezept!

Liebe Grüße
pelikana
Kommentar hilfreich?

Amboss110

13.11.2011 18:30 Uhr

Hallo pelikana,
super, dass ich deinen Geschmack getroffen habe.
Zu dieser Jahrezeit das Beste, was man machen kann, haha.

Danke für deinen Kommentar und die vielen Sterne.

Liebe Grüße
Amboss
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


MissNovostrojka

07.02.2014 21:03 Uhr

Hallo, ich habe eine Frage. Für was genau braucht man eigentlich das Mehl? Kann man das auch weglassen, damit das Gericht gelingt?

LG
Kommentar hilfreich?

Mowe3765

09.02.2014 18:52 Uhr

Hallo! Es geht sicher auch ohne, aber durch das "Andicken" mit dem Mehl-Wasser- oder Mehl-Milch-Gemisch wird der Wirsing einfach sämiger...
Kommentar hilfreich?

MissNovostrojka

10.02.2014 20:15 Uhr

Ich habe es ohne das Mehl gemacht und es war auch so sehr lecker :-) Das erste Mal Wirsing probiert, juhu!
Kommentar hilfreich?

grubilein

13.02.2014 13:13 Uhr

Hallo,

so machen wir unseren Wirsing auch oft, auch ohne Maggi.

Werde nächstes mal mit ein paar Tropfen probieren, vielleicht mögen wir das ja.

LG grubilein
Kommentar hilfreich?

Montag_WDH

05.04.2014 14:55 Uhr

Hallo,

wir mögen Wirsing auch sehr gern und hab ihn bisher auch immer so zubereitet, jedoch konnten wir unsere Kinder damit nicht begeistern. Nun hab ich ihn unserer Region angepasst und siehe da unsere Kinder bekommen nicht genug davon. Hier bei uns in der Gegend wird der Wirsing noch zusätzlich in Semmelmehl geschwenkt, dies nimmt etwas den herben Geschmack des Wirsings und ist total lecker. Also ausreichend Butter auslassen und Semmelmehl anbraten in einer großen Pfanne und den Wirsing in das angebraten Semmelmehl geben und vermengen .... LECKER!!!
Kommentar hilfreich?

Ms-Cooky1

14.03.2015 21:14 Uhr

Ich habe Weißkohl genommen und zusätzlich noch mit etwas Zucker gewürzt. Hat sehr gut geschmeckt, wobei ich denke, dass gerade das Maggi den Geschmack ausgemacht hat.

Danke.
Kommentar hilfreich?

Annilein84

20.11.2015 11:52 Uhr

Sehr lecker, ich habe ihn, wie in einem Kommentar vorgeschlagen, sehr lange köcheln lassen, auch meine Mama wird mit diesem Rezept nun wieder Wirsing kochen! Gut gefällt mir das "pure", denn oft wird Wirsing ja mit Sahne oä angemacht. Schmeckt außerdem auch meinem kleinen Mann (1 Jahr, 2 Monate). :-)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de