Cremige Rote Bete - Möhren - Suppe

einfach
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

600 g Rote Bete, geschält 400 g ca.
300 g Möhre(n)
1 m.-große Zwiebel(n), weiß
2 EL Öl
1 Liter Gemüsebrühe
Kartoffel(n)
1 Stück Sellerie, klein geschnitten
  Meerrettich, geriebenen ODER:
  Meerrettich, aus dem Glas
  Pfeffer, weißer
  Meersalz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Rote Bete und die Möhren putzen und in kleine Stücke schneiden, die Kartoffeln schälen und würfeln, die Zwiebel schälen und klein schneiden.

In Öl die Zwiebel anbraten, etwas Sellerie dazu geben. Das klein geschnittene Gemüse zufügen und etwas anschwitzen.
Das Ganze mit Gemüsebrühe aufgießen und garen. Wer möchte, kann die Suppe pürieren. Mit den Gewürzen abschmecken.

Mit frischem Meerrettich vorsichtig sein, abschmecken. Sahne-Meerrettich aus dem Glas ist weniger intensiv. Wer keinen Meerrettich mag, kann diesen weglassen.

Dazu schmeckt ein Stück Fladenbrot mit Kräuterbutter.

Kommentare anderer Nutzer


Car-ina

05.03.2012 12:51 Uhr

Die Suppe ist wirklich lecker und hat eine tolle Farbe
Ich hab sie püriert und als Cremesuppe serviert, mit einem tupfen Kren (Meerrettich aus der Tube)

vanzi7mon

05.03.2012 20:56 Uhr

Hallo,

rote Bete und Möhren machen in der Farbe echt was her.
Danke für den Kommentar und die Bewertung dieser einfachen und leckeren Suppe.

LG vanzi7mon

bross

13.05.2012 16:33 Uhr

Hallo,

die Suppe ist ganz große Klasse!

Hatte leider nur 2 Knollen rote Bete aber die haben schon für guten Geschmack und eine tolle Farbe gereicht! Habe die Suppe puriert, noch einen Klecks Sahne und ein paar Croutons hinzu gegeben.

Danke für das tolle Rezept! Bestimmt bald wieder!

LG!
bross

vanzi7mon

13.05.2012 20:34 Uhr

Hallo bross,

es freut mich, das dir die Suppe so gut geschmeckt hat. Croutons dazu war bestimmt auch lecker.

LG vanzi7mon

diana_kocht

01.01.2013 12:33 Uhr

hallo,
kann man auch die vorgegarten rote beete kugeln nehmen?
liebe grüße
diana

vanzi7mon

01.01.2013 12:36 Uhr

Hallo,

du kannst auch die vorgegarten Knollen nehmen. Ich finde sie weniger erdig-aromatisch, aber es schmeckt auch lecker.

LG vanzi7mon

diana_kocht

01.01.2013 12:57 Uhr

du bist ja schnell!!! daaannke... werde ich dank mimas tipp aus der testkühe ausprobieren... mein papa liiiiiiebt rote beete!!!!

ajburk

23.08.2014 21:02 Uhr

Mein Opa mag rote bete!!

mima53

15.01.2013 15:33 Uhr

Hallo,

heute gab es auch bei mir diese *etwas ungewöhnliche* Suppe, ich habe die halbe Menge gekocht auch mit den vakuumverpackten
vorgekochten Rüben, habe zuletzt etwas Kren aus dem Glas
darunter gerührt und noch etwas mit Brühe verdünnt -

als I-Tüpfelchen habe ich noch etwas Sahne darüber gegeben

vom Geschmack war ich pos. überrascht,hätte nicht gedacht, dass es
so gut schmecken würde

ein Bildchen ist unterwegs

liebe Grüße Mima

vanzi7mon

15.01.2013 18:42 Uhr

Hallo mima,

es freut mich, das du mein Rezept ausprobiert hast und es auch deinen Geschmack getroffen hat. Ich bin gespannt auf dein Bild.

LG vanzi7mon

clearchen

17.01.2013 12:58 Uhr

Ich habe heute deine Suppe als Vorsuppe gemacht da wir nicht genau wussten ob sie etwas für uns ist!
Ich muss sagen ich finde sie super lecker, das hätte ich gar nicht gedacht!

Bild folgt noch

Liebe Grüße,

Nicole

vanzi7mon

17.01.2013 17:34 Uhr

Hallo clearchen,

interessant, das die Kombi von Rote Bete und Möhren so ungewöhnlich erscheint. Es freut mich, das sie euch geschmeckt hat. Vielen Dank fürs Ausprobieren.

LG vanzi7mon

angelika1m

20.01.2013 14:11 Uhr

Hallo,

diese Suppe hat uns sehr gut geschmeckt !Die Konsistenz war püriert bei mir eher sämig, aber wir mögen es gern so. Ich habe auch vorgekochte rote Beete gekauft und kräftig mit Meerettich aus dem Glas abgeschmeckt !
Das wurden 4 große Portionen.

LG, Angelika

vanzi7mon

20.01.2013 17:47 Uhr

Hallo Angelika,

schön, das es auch mit vorgekochten Rote Bete geschmeckt hat. Meerettich aus dem Glas gebe ich auch immer reichlich bei.
Danke fürs Kommentieren und Bewerten.

LG vanzi7mon

vanzi7mon

25.02.2013 18:39 Uhr

Hallo angelika
,
danke für die Bilder.

LG vanzi7mon

alaKatinka

23.01.2013 17:59 Uhr

Hallo,

auch mir hat sie gut geschmeckt. Habe sie so sämig gelassen. Wurde dadurch pappsatt. Meerrettich hat mir supergut dazu geschmeckt.

LG Katinka

vanzi7mon

23.01.2013 18:27 Uhr

Hallo alaKatinka,

super, das sie dir auch geschmeckt hat. Das freut mich. Und auch lieben Dank fürs Kommentieren und auch für die Bewertung.

LG vanzi7mon

mickyjenny

30.01.2013 00:01 Uhr

Bei mir gab es heute die Rote-Beete-Möhrensuppe, die von mir auch 5 Sterne bekommt. Ich als Köchin des Hauses fand sie super, es hat alles gepaßt. Die Farbe war bombastisch und der Geschmack war wirklich toll! - aber meine Männer waren nicht zu überzeugen. Sie fanden die Farbe gewöhnungsbedürftig und vom Geschmack her "Ja man kann's schon essen" *crazy* .
Ich habe übrigens nach 5 Min. Kochzeit einen Teil des Gemüses herausgenommen, und dann später, nachdem ich den Rest passiert hatte, wieder hinzugefügt. Das war noch eine kleine Einlage, klassisch-knackig-gut :-D . Auf dem Foto das ich noch hochladen werde, ist das Gemüse allerdings leider auf Tauchstation gegangen :-D

LG Micky

vanzi7mon

30.01.2013 07:51 Uhr

Hallo mickjenny,

danke für deinen netten Kommentar. Ich finde die Farbe auch toll. Schön, das deine Männer trotz ihrer ??? probiert haben. Über die Tauchstatilon mußte ich dann schlussendlich herzlich lachen. Und auch danke für die Bewertung.

LG vanzi7mon

smilingsimona

04.10.2013 17:58 Uhr

Sehr lecker - die Kombination schmeckt uns immer wieder sehr gut!
Gerne mögen wir auch ein paar geröstete Sonnenblumenkerne oder Sesamsamen darüber gestreut.
LG;
S.

vanzi7mon

07.10.2013 08:30 Uhr

Hallo,

danke für den Kommentar und die Anregung mit den Kernen. Das ist eine gute Idee. Das probiere ich aus.

LG vanzi7mon

Lala_kocht

19.11.2013 14:55 Uhr

Suuuper lecker! Auch von mir 5 Sterne dafür!
Bild folgt noch.

LG Lalchen

ApolloMerkur

07.12.2013 19:41 Uhr

Hallo vanzi7mon!

Deine Suppe hat mir sehr gut geschmeckt. Genau das Richtige für diese Jahreszeit!

LG, ApolloMerkur

vanzi7mon

09.12.2013 07:56 Uhr

Hallo ApolloMerkur,

danke für die positive Rückmeldung.

LG vanzi7mon

Lorandil

14.12.2013 18:35 Uhr

Konnte mich bisher noch nie mit Roten Rüben anfreunden, aber deine Suppe ist einfach nur lecker!
Ich habe noch zum Zwiebel etwas Knoblauch dazugegeben und nach dem Pürieren pro Teller noch einen Löffel Sauerrahm dazugegeben.

Absolut weiterzuempfehlen, auch wenn man eigentlich keine Roten Rüben mag!

vanzi7mon

15.12.2013 00:11 Uhr

Hallo Lorandil,

das ist toll, das du die Rote Bete für dich entdeckt hast. Freut mich.

Schönen 3. Advent vanzi7mon

svweber

09.01.2014 12:24 Uhr

Ganz ganz lecker!!! Habs nur nicht mit Meerrettich gemacht sondern ein bisschen Salbei und Inger, und dann ein Löffel Jogurt dazu!! MMmmmh... vor allem die rote Beete.

vanzi7mon

24.08.2014 07:29 Uhr

Hallo svweber,

Salbei und Ingwer, da wäre ich jetzt nicht drauf gekommen. Probiere ich vielleicht mal.Danke.

LG vanzi7mon

yveb

26.05.2014 22:59 Uhr

Uns hat die Suppe auch sehr lecker geschmeckt!
Konnten es uns zuvor gar nicht so richtig vorstellen, aber hatten noch vakuumierte rote Beete die weg musste. ;-)
Haben sie püriert und in Ermangelung von Meerrettich individuell direkt am Tisch aufgepimpt:
mit Sahne, geriebenem Parmesan, Toast und viel frisch gemahlenem Pfeffer.

vanzi7mon

24.08.2014 07:32 Uhr

Hallo yveb,

Parmesan :) - also nochmal eine neue Idee. Aber falls du Meerrettich magst, prober das eine andermal aus. Rote Bete und Meerrettich passt super.

LG vanzi7mon

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de