Zutaten

  Für den Teig:
150 g Magerquark
6 EL Milch
6 EL Öl
1 Prise(n) Salz
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
  Für die Füllung:
50 g Marzipanrohmasse
1 EL Aprikosenkonfitüre
  Zum Bestreichen:
1 EL Milch
Eigelb
  Zum Verzieren:
30  Korinthen
  Mandelstifte
10 kleine Möhre(n) aus Marzipan
  Außerdem:
2 TL Puderzucker
1 TL Rum oder Zitronensaft
  Mehl für die Arbeitsfläche
  Margarine zum Einfetten der Tontöpfe
  Paniermehl zum Ausstreuen der Tontöpfe
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: ca. 306 kcal

Außerdem werden 10 kleine Ton-Blumentöpfe mit einem Durchmesser von oben 5 cm benötigt.

Zuerst die Tontöpfe ca. eine Stunde in eine Schüssel mit Wasser legen.

Gebt Quark, 6 EL Milch, Öl, Salz, Zucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel. Verrührt alles mit den Knethaken des Handrührgerätes. Mischt Mehl und Backpulver, gebt es in die Schüssel und knetet alles zu einem glatten Teig.

Heizt den Ofen vor: E-Herd 200° /Umluft 175°, Gas Stufe 3. Würfelt das Marzipan und rührt die Konfitüre darunter.

Trocknet die Blumentöpfe ab und fettet sie gut mit Margarine ein. Streut sie mit Paniermehl aus.

Legt 1/3 des Quark-Öl-Teiges für die Köpfe zur Seite. Rollt den Rest Teig zu einem Strang und teilt ihn in 10 Scheiben. Drückt sie auf wenig Mehl flach. Gebt je 1/2 TL Marzipan-Masse in die Mitte. Legt den Teig darum und formt ihn rund und setzt ihn in die Töpfe. Verquirlt das Eigelb und 1 TL Milch und bestreicht den Teig obenauf damit. Stellt die Töpfchen aufs Backblech und backt die Körper zunächst 12 - 15 Minuten schön hellbraun.

Schneidet den Restteig in 10 Stücke für die Gesichter. Formt kleine Kugeln, die dann eiförmig gerollt werden. An der spitzen Seite mit einem Messer bis zur Mitte einschneiden, etwas auseinander ziehen, so dass zwei Ohren entstehen. Bestreicht diese mit Eigelb. Drückt dann je zwei Korinthen als Augen, eine Korinthe als Nase und vier Mandelstifte als Bart hinein.

Nehmt die Tontöpfe aus dem Ofen und lasst sie abkühlen. Legt das Backblech mit Backpapier aus und legt die Hasengesichter darauf. Backt sie 10 - 12 Minuten ebenfalls hellbraun. Lasst sie auskühlen.

Den Puderzucker mit dem Rum (alternativ Zitronensaft) verrühren, die Konsistenz muss recht dicklich sein, und auf jeden Körper einen kleinen Klecks geben. Dann den Kopf mit einem Holzspießchen, z. B. einem Zahnstocher, auf den Puderzuckerklecks fest stecken. Er kann auch ohne Holzspießchen angeklebt werden, so hält er aber besser. Wichtig: Bitte darauf hinweisen, dass ein Spießchen drin steckt, sonst Verletzungsgefahr beim Reinbeißen.

Die Marzipanmöhrchen ebenfalls mit Puderzucker am Körper befestigen und trocknen lassen.

Das richtige Gebäck zum Osterfrühstück. Sehr lecker und vor allem so niedlich anzusehen.

306 Kcal pro Portion.

Tipp: Man kann auch noch kleine Schleifchen als Halskrause befestigen.
Neu

Du hast das Rezept zubereitet?

Lade jetzt dein Rezeptfoto hoch!

Foto hochladen