Sauerkraut in Schinken gebacken

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

400 g Sauerkraut, gekochtes, erkaltetes
8 Scheibe/n Schinken, (Bauernschinken), große dünne
2 1/2 dl Sahne, zum Kochen 15 Prozent Fett
2 EL Tomatenketchup
1/2 TL Tomatenpüree
1/2 TL Paprikapulver, edelsüßes
1 EL Schnittlauch, fein geschnittener
1 Zehe/n Knoblauch, gepresst
 etwas Salz und Pfeffer, aus der Mühle
5 EL Käse, geriebener Sbrinz
 etwas Petersilie, fein gehackte zum Bestreuen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen vorheizen auf 220 Grad Unter- und Oberhitze.
Das Sauerkraut gut auspressen, auf die 8 Scheiben Schinken verteilen und einrollen, so dass 8 Rollen entstehen.
Die Schinkenrollen in eine ausgebutterte Gratinform legen. Kochsahne, Ketchup, Tomatenpüree, Paprikapulver, Schnittlauch, Knoblauch, kräftig Salz und Pfeffer miteinander sehr gut verrühren. Die Sauce dann über die Schinkenrollen gießen, mit dem Käse bestreuen und während 15 bis 20 Minuten auf der zweituntersten Rille bei ca. 220 Grad überbacken.

Aus dem Ofen nehmen und mit Petersilie bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


lesegern

03.08.2011 12:34 Uhr

endlich das Rezept wieder gefunden. Gabs bei Mama immer zu Feiern und war schnell verputzt.

Danke

l.

Tryumph800

03.08.2011 13:21 Uhr

Hallo lesegern

bitte gerne geschehen

Gruss Tryumph800

Eckez2410

18.01.2013 08:35 Uhr

Hallo,

ich habe mal eine kurze Frage. Was meinst du mit Tomatenpüree? Dosentomaten die nochmals püriert worden? Also, so ne Art Sosse?
Oder Pizzatomaten?

Kann mir nichts wirkliches drunter vorstellen und würde es gerne nachmachen. Klingt nämlich echt lecker.

Gruss Nathalie

Tryumph800

18.01.2013 08:59 Uhr

Hallo Nathalie
Das aus der Tube, das Pürree ist wie eine dicke Paste.

Ich weiss nicht wie man es sonst nennen könnte!

Warte mal
Tomatenmark, das ist es
Hoffe das kennst du!

Gruss Tryumph800

Eckez2410

22.01.2013 11:15 Uhr

Ja, das kenne ich :-)
Vielen Dank für die schnelle Antwort, dass wird demnächst probiert.

Gruss Nathalie

koch-mutti

18.01.2013 14:11 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker und schnell gemacht, so mochten auch unsere
Kinder Sauerkraut!
Ich habe rohes Kraut aus dem Alu-Beutel
von A**i verwendet, das ging gut, man brauch es also nicht
unbedingt vorher kochen!

Gruß koch-mutti

Tryumph800

21.01.2013 07:44 Uhr

Hallo Koch-Mutti

Schön dass es euch so gut geschmeckt hat!
Bedanke mich auch.

Liebe Grüsse Tryumph800

muschka

21.01.2013 08:41 Uhr

das Tomatenpüree aus der Tube nennt sich Tomatenmark.

LG Muschka

Tryumph800

21.01.2013 08:52 Uhr

Hallo muschka
Ja genau so ist es!

Gruss Tryumph800

rehpfad11

21.01.2013 09:17 Uhr

Hallo Tryumph800,
ist das gekochter oder roher Schinken? Das Rezept hört sich lecker an
und ich würde es gerne nachkochen. LG Renate

miezekatze78

21.01.2013 10:30 Uhr

Also auf dem Foto ist es eindeutig Kochschinken, Bauernschinken wie im Rezept angegeben ist für mich was anderes.

Aber Rezept klingt gut, werde ich mal probieren.

Tryumph800

21.01.2013 10:56 Uhr

Hallo rehpfad
Ich nehme gekochten oder Modellschinken

Gruss Tryumph800

svensxx

21.01.2013 11:27 Uhr

Also ich bin ja für neues offen, habe das Rezept ausprobiert. Aber für meine Begriffe war das Ergebnis nicht essbar.......so ein mansch hab ich schon lange nicht mehr gegessen.....zum glück haben wir noch Hühner und die haben sich gefreut und alles weggepickt....darum wenigstens ein Stern.....

Tryumph800

21.01.2013 11:43 Uhr

Hallo svensxx

Mögen die Hühner den Sauerkraut?

Wieder was gelernt, danke sehr.

Gruss Tryumph800

svensxx

21.01.2013 11:46 Uhr

Hühner picken alles weg.....sind wie Hausschweine....

hipetuk

22.01.2013 17:05 Uhr

Dementsprechend schmecken auch oft die Eier.
Meine Zwerge bekommen etwas Weizen und dürfen den ganzen Tag im Grünen picken - und die Eier sind ein Genuß !

svensxx

25.01.2013 12:26 Uhr

wenns dann wider grün draußen ist picken die Hühner auch wieder auf der Wiese....leider ist bei uns alles weiß....

und die Eier schmecken auch wenn sie Küchen rester bekommen....

sunnyday2011

21.01.2013 12:17 Uhr

wieviel ist denn 2 1/2 dl Sahne?

Tryumph800

21.01.2013 12:20 Uhr

Ein viertel eines Liters sunnyday2011

Gruss Tryumph800

hipetuk

22.01.2013 13:07 Uhr

Moin,
mal etwas präziser:
\"d\" kommt von \"decem\" (lat. zehn)
ein dl ist ein Zehntelliter (100 ml),
somit sind 2 1/2 dl 250 ml = 1/4 l.

Eine \"dt\" ist eine Dezitonne: 1/10 von 1.000 kg = 100 kg = 2 Zentner älterer Rechnungsweise, wo die Eier noch im Schock gehandelt wurden.

deinlakai

21.01.2013 12:31 Uhr

Hallo! 8 Rollen scheinen mir etwas knapp für 4 Personen... Ist das Rezept so ergiebig? Viele Grüße!

Tryumph800

21.01.2013 12:45 Uhr

Wenn du etwas dazu machst deinlakai
Reichst knapp sonst mach einfach ein paar Rollen mehr.
Gruss Tryumph800

hipetuk

22.01.2013 17:13 Uhr

Hallo deinlakai,
probier die Kombination mit meinen Bananenröllchen aus.
Keiner meiner Gäste hat bisher seine Portion mit zwei Rollen ohne Hosenbunderweiterung geschafft.
Grüße

dibbegugger64

21.01.2013 18:59 Uhr

Ich habe das Rezept heute Abend ausprobiert, und meinem Mann und mir hat es sehr gut geschmeckt. Wir hatten vom Wochenende noch Pellkartoffeln übrig; also gab es Bratkartoffeln zu den Schinkenröllchen, was prima gepasst hat. Die Geschmackskombination ist ungewöhnlich, aber - wie gerwil schon sagte - man kann sich ja anhand der Zutatenliste schon eine gewisse Vorstellung davon machen, was einen erwartet. Übrigens habe ich statt Paprikapulver einen Klacks Harissa in die Soße gegeben und ein paar grüne Oliven in Scheiben geschnitten und vor dem Käse über die Röllchen gestreut. Wer also seine Geschmacksexperimente noch ein wenig weiter treiben möchte ... :)

hipetuk

21.01.2013 20:42 Uhr

Super,
ich fülle jede zweite Schinkenrolle (dick geschnittener gekochter Hinterschinken) mit scharfem Senf bestrichener reifer Banane.
Die Kombination solch zweier Röllchen bringt einen besonderen Kick.

Mike8888

22.01.2013 08:26 Uhr

Ich fülle jede zweite Schinkenrolle (dick geschnittener gekochter Hinterschinken) mit scharfem Senf bestrichener reifer Banane. ??? was soll das denn heißen? mit senf bestreichen oder mit Banane ?? ;-)


lg

petele

22.01.2013 11:34 Uhr

da ist bestimmt eine reife banane gemeint, die mit senf bestrichen und in dem schinken eingerollt wurde

hipetuk

22.01.2013 11:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Moin Mike,
ich fülle jede zweite Schinkenrolle mit einer reifen (d.h. süssen) Banane, die ich vor dem Einwickeln mit scharfem Senf bestrichen habe. Claro ?
Grüße

Mike8888

22.01.2013 16:41 Uhr

Alles klar - besten Dank

Gruß aus Wien

Loesepoes

22.01.2013 13:25 Uhr

Liebe(r) Tryumph800!

Gestern habe ich das Rezept zum 1. Mal gekocht.
Kommentar meines Mannes "das war herrlich"!.

Ich habe anstatt normales Ketchup Hot Ketchup genommen, das gibt dem Ganzen eine gewisse Schärfe und Pepp. Ich habe als Sättigungsbeilage Salzkartoffeln dazu gegeben, war echt superlecker und, vor allem, superschnell.

Dieses Rezept kommt in mein Repertoir-Ordner, wo ich Rezept aufbewahre, die ich gerne wieder kochen werde.

LG

Loesepoes

Lore789

22.01.2013 17:42 Uhr

Gleiche Zutaten, einfachere Zubereitung, kalt:
Baguettebrötchen aufschneiden, auseinaderklappen, auf jede Seite eine Scheibe Schinken legen, gezupftes Sauerkraut drüber, zusammenklappen, reinbeissen! GENIESSEN und die Sterne anschauen!

mombai

23.01.2013 12:03 Uhr

Hallo!!

Ich finde das Rezept super, wenn man noch Reste vom Vortag hat, kann man diese noch gut verwerten. Daumen hoch. Und wenn man Kartoffeln dazu macht, saugen sie auf dem Teller die leckere Sauce auf.

Gruß mombai

Tryumph800

25.01.2013 12:46 Uhr

Schönen Guten Tag!
Möchte mich gerne bedanken, bei euch, für Euere Tips und Euere Kommentare.

Danke sehr!
Gruss
Tryumph800

mysteriepark

25.01.2013 23:00 Uhr

Vielen Dank für das Rezept. Ich mag zwar Sauerkraut, finde es aber ansonsten eher langweilig. Deshalb super mal ne echt ausgefallene, schnelle und superleckere Variante zu finden.
LG mysteriepark

Tryumph800

26.01.2013 08:40 Uhr

Hallo mysteriepark

Bitte gerne geschehen!

Liebe Grüsse Tryumph800

11steffili05

02.02.2013 22:36 Uhr

Hat auf Anhieb geklappt und war sehr lecker! Haben dazu Kartoffeln gegessen.

**** Sterne

Danke für das tolle Rezept!

Tryumph800

03.02.2013 17:35 Uhr

Hallo 11steffili05

Danke sehr!

Gruss Tryumph800

Aericura

06.02.2013 12:25 Uhr

Hallo...

das Rezept ist der Hammer.
Sogar meine Männer waren, trotz anfänglicher Skepsis, wirklich begeistert.
Vielen Dank für ein tolles Rezept.

Aericura

Tryumph800

06.02.2013 17:11 Uhr

Hallo Aericura

Danke sehr!
Freut mich sehr, dass es euch so gut geschmeckt hat.

Liebe Grüsse Tryumph800

SchmackoFatz3

07.02.2013 14:08 Uhr

Hallo Tryumph800,

garantiert eine der besten Arten, was man mit Sauerkraut machen kann! Das war wieder richtig lecker, 5 Sterne dafür. Vielen Dank für das leckere Rezept.

Gruß der SchmackoFatz3

Tryumph800

07.02.2013 16:44 Uhr

Hallo SchmackoFatz3

Danke sehr!
Freut mich zu hören!

Liebe Grüsse Tryumph800

Bischi28

08.02.2013 14:18 Uhr

Suuuuuuuper lecker!
Gibts heut Abend schon zum zweiten Mal bei uns.
Ich hab geriebenen Emmentaler zum überbacken genommen.
Freu mich schon drauf.

Gruss Heike

PeaChes_the

08.02.2013 20:12 Uhr

Sehr gut. Schnell zu machen und so lecker!

Tryumph800

10.02.2013 17:28 Uhr

Hallo PeaChes_the

Freut mich zu hören!
Danke sehr.

Gruss Tryumph800

fastallesfresser

10.02.2013 16:15 Uhr

Hallo Tryumph 800,

hat wirklich super geschmeckt! Habe Schlemmerkraut von M... verwendet und bin ganz ohne Salz ausgekommen. Sogar meine Frau als Sauerkraut-Verächter hat richtig zugeschlagen.

Tryumph800

10.02.2013 17:29 Uhr

Hallo fastallesesser

Schön dass es euch geschmeckt hat!
Freut mich zu hören, Danke sehr!

Gruss Tryumph800

stella12345

22.02.2013 13:16 Uhr

Sehr sehr lecker!! Habe über die schinkenröllchen noch mehr Sauerkraut verstreut. Einfach himmlisch dieses Rezept besonders weil ich Sauerkraut so liebe !

stella12345

22.02.2013 13:18 Uhr

Achso und ich habe anstatt süßer Sahne, saure Sahne genommen, da ich keine da hatte, und man ja auch meistens saure Sahne bei einer Sauerkraut Lasagne nimmt.

Tryumph800

23.02.2013 09:30 Uhr

Hallo stella12345

Danke sehr!

Liebe Grüsse Tryumph800

Chiliqueen

23.02.2013 19:01 Uhr

Also wir haben zu zweit ohne Kohlenhydratbeilagen die 4-Personen-Portion verputzt und es war wirklich super lecker. Gibt es auf alle Fälle noch mal wieder!

Tryumph800

24.02.2013 07:45 Uhr

Hallo Chiliqueen

Danke sehr!
Freut mich zu hören, dass es geschmeckt hat!

Gruss Tryumph800

köbes

09.04.2013 14:53 Uhr

Hallo Tryumph800,

superlecker war das Gericht. Habe allerdings normale Schlagsahne genommen (da 15% nicht erhältlich war) und Sbrinz war leider auch weit und breit nicht zu sehen. Alternativ wurde der dann in Greyerzer ausgetauscht. Denke mal, daß es dem Ganzen nicht geschadet hat.

LG
Köbes

Tryumph800

09.04.2013 17:18 Uhr

Hallo köbes
Danke sehr!

Gruss Tryumph800

clownmund_

29.05.2013 17:23 Uhr

Habe das Rezept vor Monaten gesehen und sehr skeptisch ausprobiert.
Es ist toll!!!!!!!!!!!!! Ich war bisher kein Sauerkrautfan, kannte es nur in der
Konstellation pur zu Kassler und Kartoffelpüree. Lecker, aber sehr speziell,
gab es nicht häufig. Ganz das Gegenteil dieses Rezept. Es ist traumhaft
schnell bereitet, gesund da viel Gemüse und einfach....mhhhhhhhhhhmmm :-)

neun10

02.06.2013 13:21 Uhr

Hi,

das war sehr lecker!


ich hab statt des Ketchup Pizzasauce verwendet, weil davon noch ein halbes Glas rumstand und vernichtet werden wollte und, weil der auch noch rumlag und wegmusste, noch ein wenig klein geschnittenen Speck dazugegeben...

Bei der Kartoffelbeilage habe ich mich verschätzt... dank der superleckeren Soße reicht die normale Kartoffelmenge kaum aus (kann man aber prima auch mit Weißbrot aufsaugen... - mein Mann hat eines der Röllchen im Brötchen gegessen, auch da wird die Soße schön aufgenommen) nächstes Mal gibts jedenfalls ein paar Kartoffeln extra. (ob man die nicht auch in Scheiben geschnitten auf die Röllchen schichten und mit überbacken kann? *grübel* ...)

Danke!
neun10

Tryumph800

05.06.2013 22:15 Uhr

neun 10
hallo

Danke sehr

Gruss Tryumph800

ullap64

09.10.2013 08:45 Uhr

Das Gericht hat uns super geschmeckt, mal eine ganz andere Verwendungsart für Sauerkraut.
Läßt sich prima für viele Gäste vorbereiten, schmeckt mir aber auch super als schnelles Essen mit meinem Schatz. Das traditionell bei uns zu Sauerkrautgerichten gehörende Kartoffelpü (natürlich selbstgemacht) passt auch hier ganz toll.

sa4

28.10.2013 14:02 Uhr

Lecker! Super für die Sauerkraut-Resteverwertung!
Sauce per Experiment ein wenig verändert: saure Sahne, Schmand, süße Sahne, Ketchup, passierte Tomaten, Salz, Peffer, Paprikapulver, Knoblauch, Schnittlauch, Tomatenmark, Milch ... bis alles eine leicht cremige Konsistenz hatte und genug für einen Saucenfan wie mich war :-)
Die Menge reicht locker für 4 Portionen, wir hatten normale Salzkartoffeln dazu!

bibimg

25.03.2014 17:39 Uhr

Super lecker, einfache Handhabung. Die Leute, die schreiben was für eine Sauerei, haben bestimmt das Sauerkraut nicht gut aus gedrückt. Wir fanden es spitze. 5 Sterne

Juulee

22.11.2014 16:43 Uhr

Das ist mal eine super Abwechslung für die Sauerkrautzubereitung. Ich hatte ganz frisches Sauerkraut, das noch richtig knackig war. Das Sauerkraut habe ich in einem Küchenhandtuch eingedreht und ausgedrückt. Hat prima funktioniert. Dazu gab es dein Kartoffel-Kürbis-Püree.
Excellent!
LG Juulee

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de