Kokosmakronen

Ohne Ei. Blitzschnell, für Kinder geeignet. Für 50 Stück
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Dose Kondensmilch (Milchmädchen), gezuckert
300 g Kokosraspel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Milchmädchen mit den Kokosflocken mischen. In Häufchen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech setzen und bei 160°C ca. 20 min backen.

Kommentare anderer Nutzer


Tetorja

22.09.2013 22:45 Uhr

Hallo orso-nero,
die Makronen sind echt lecker und schnell mal nebenbei gemacht. Eine super Alternative, wenn man Ei vermeiden möchte. Ich war sehr gespannt auf die Konsistenz, die fand ich bei meinem Ergebnis etwas zu trocken. Beim nächsten Mal werde ich mit mehr Kondensmilch arbeiten und sie eher aus dem Ofen nehmen. Vier Sterne von mir, Foto ist unterwegs.
Lieben Gruß
Sandra
Kommentar hilfreich?

orso-nero

17.10.2013 08:29 Uhr

Danke für Deine Bewertung und dem schönen Foto. Hoffe sie haben trotzdem geschmeckt
Gruß
orso-nero
Kommentar hilfreich?

Tetorja

09.11.2013 22:26 Uhr

Ja klar, sie waren super lecker. Ich habe auch einige mit zur Arbeit genommen und meine Arbeitskolleginnen fanden sie überhaupt nicht zu trocken. Also: Alles gut!
Kommentar hilfreich?

tahinli

04.12.2013 18:00 Uhr

hallo, mjam diese Kokosmakronen sind superlecker und soo schnell und vorallem einfach gemacht und dass mit nur 2 zutaten! lecker lecker, wobei ich sie wahrscheinlich beim nächsten mal nicht ganz so lang im ofen lassen werde, sie werden beim auskühlen doch schon etwas knuspriger.. ;)
danke fürs Rezept!
Kommentar hilfreich?

spannefamilie

04.12.2015 14:06 Uhr

Superlecker und so schnell gemacht!! Erinnert mich an Raffaello, mmmh... vielen Dank fürs Teilen!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de