Gebratene Gans mit Apfelsauce

klassisch, gut vorzubereiten/einfach

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Gans, bratfertig, ca. 3 kg
3 kleine Zwiebel(n)
0,2 Liter Weißwein
1/4 kg Äpfel, säuerliche
2 EL Zucker
0,1 Liter Sahne
Salz und Pfeffer
  Muskat
  Thymian
  Zimt
Orange(n)
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 3 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 450 kcal

Backrohr auf 200 Grad vorheizen. Gans waschen und trocken tupfen. Die Gans innen und außen mit Salz und Thymian würzen und mit den geschälten Zwiebeln (evtl. auch 1 geschälte Orange hineingeben) füllen und mit Spagat binden.

Eine Pfanne fingerhoch mit Wasser füllen und die Gans mit der Brustseite nach unten hineinlegen und ca. 1,5 Std. braten, dabei immer wieder mit dem Bratensaft übergießen.

Dann die Gans wenden und weitere 1,25 Std. braten. Gegen Ende der Bratzeit das Fett vom Bratensaft abschöpfen und Wein dazugießen.

Inzwischen die geschälten und geviertelten Äpfel in 0,1 lt. Wasser mit Zucker weichkochen und mit dem Stabmixer pürieren. Obers dazugießen, aufkochen und mit Salz, Pfeffer, Zimt und Muskatnuss würzen.

Den Bratensaft durch ein Sieb gießen einkochen und in die Apfelsauce rühren. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.

Die Gans tranchieren und mit der Sauce anrichten. Dazu passt am Besten Blaukraut und Knödel.

Erprobtes und sehr gern gegessenes Rezept.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de