Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

750 g Kartoffel(n), vorwiegend fest kochende
  Salzwasser
50 g Butter oder Margarine, weiche
Ei(er)
375 g Magerquark
150 g Mehl
1 TL Salz
 evtl. Muskat
  Öl zum Ausbacken
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Abseihen, abschrecken und die Schale abziehen. Noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken und abkühlen lassen (kann also auch schon 1 Tag vorher vorbereitet werden).

Fett und Eier cremig rühren. Nacheinander Quark, Mehl, Kartoffeln und 1 - 2 TL Salz, evtl. ein Prise Muskat (nach Geschmack) unterrühren.

Das Waffeleisen vorheizen und mit etwas Öl auspinseln. Jeweils ca. 2 EL Kartoffelteig ins Waffeleisen geben und nacheinander die Waffeln goldbraun ausbacken. Die fertigen Waffeln gebe ich bei ca. 100°C in den Backofen, bis der ganze Teig verbraucht ist.

Schmeckt prima als Kartoffelbeilage oder auch als Vorspeise mit Lachs und einem Kräuter- oder Meerrettich-Dip.