Zutaten

2 Gläser Rotkohl
Zwiebel(n), gehackt
Orange(n)
60 g Konfitüre (Orangen-)
1 kleiner Apfel, geschält und gewürfelt
  Salz und Pfeffer
Wacholderbeere(n)
Lorbeerblatt
Gewürznelke(n)
1 TL Koriander
1 TL Butter
Gänsekeule(n), à 500-600 g
  Butter
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rotkohl abtropfen lassen. 2 Orangen auspressen, Saft mit den gehackten Zwiebeln und Orangenkonfitüre zum Rotkohl geben, salzen und pfeffern. Gewürzkörner und Lorbeerblatt in einen Einmal-Teefilter geben, zubinden und ebenfalls zufügen.

Gänsekeulen waschen, trocken tupfen. Einen Bräter oder Pfanne mit Butter einpinseln. Keulen darin je 3-4 Minuten auf der Hautseite anbraten. Dann wenden und weitere 1-2 Minuten weiter braten, herausnehmen, mit Salz und Pfeffer würzen. Fett bis auf 2 EL aus der Pfanne/Bräter herausgießen.
Kohl im heißen Bräter anschmoren, Keulen mit der Haut nach oben nebeneinander darauf legen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 200°C 70-90 Minuten garen. Dann Deckel entfernen und Keulen offen weitere 15-20 Minuten garen, bis sie knusprig sind.
Inzwischen übrige Orangen schälen und würfeln.
Keulen herausnehmen und warm stellen. Gewürzsäckchen aus dem Kohl entfernen, Orangenfilets hinzufügen und mit Salz, Pfeffer eventuell erneut abschmecken.

Dazu passen, Salzkartoffeln, Kartoffelrösti, Kartoffelknödel, Salat.
Auch interessant: