Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Pck. Saucenpulver, Vanille, zum Kochen
1 Liter Milch
200 g Kuvertüre, weiß
125 g Himbeeren
15 g Pistazien
8 kleine Baiser, rosa
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Soßenpulver mit ca. 100 ml Milch glatt rühren. Die restliche Milch in einem Topf aufkochen.

Inzwischen von der Schokolade mit einem Sparschäler ein paar feine Röllchen schneiden, den Rest grob hacken. Himbeeren verlesen und Pistazien hacken.

Die heiße Milch von der Platte nehmen. Angerührtes Soßenpulver einrühren und nochmals auf die noch heiße Platte stellen. Unter Rühren kurz aufkochen. Vom Herd nehmen und die Kuvertüre zufügen. Unter Rühren auflösen.

Schlagsahne halb steif schlagen und unter die heiße Suppe ziehen.

Schokoladensuppe sofort in vier tiefe Teller verteilen. Jeweils mit Himbeeren und Baiser verzieren, gehackte Pistazien darüber streuen. Zuletzt mit den feinen Schokoröllchen garnieren und sofort servieren.

Tipp:
geht auch mit Zartbitter- oder Vollmilchschokolade. Obst und Nüsse können je nach Geschmack variieren.