Zutaten

Paprikaschote(n), rot und gelb
1 kg Hackfleisch, gemischt oder vom Rind
3 m.-große Zwiebel(n)
1/2 Bund Petersilie
  Salz und Pfeffer
Karotte(n)
4 EL Tomatenmark
1 Liter Wasser
200 g Milchreis oder Basmati
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Die Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden und zum Fleisch geben. Die Petersilie waschen, fein hacken auch zum Hackfleisch geben. Alles gut salzen und pfeffern.

Den Reis mit warmem Wasser waschen und zum Fleisch geben. Alles gut durchkneten. Falls die Hackfleischfüllung zu trocken ist, ein wenig Wasser dazugeben und noch einmal durchkneten, bis alle Zutaten gleichmäßig verteilt sind. Das Hackfleisch kurze Zeit ruhen lassen.

In der zwischen Zeit die Karotten schälen und grob hobeln. Diese in einem großen Topf (in den auch die Paprikaschoten kommen) in ein wenig Öl anbraten. Nach kurzer Bratzeit 1 - 1,5 l Wasser und Tomatenmark zu den Karotten geben, alles zum Kochen bringen und auf niedriger Stufe mit Deckel kochen lassen.

In dieser Zeit die Paprikaschoten waschen, den Deckel vorsichtig abschneiden, den Strunk aus dem abgeschnittenen Deckel lösen und die Paprika entkernen. Dann die Paprikaschoten mit der Hackfleisch-Reismischung füllen (ruhig ein wenig mehr Hackfleisch, das oben ein wenig übersteht, so lässt sich dann der Deckel der Paprikaschoten besser fixieren). Den Deckel auf die gefüllten Paprikaschoten setzen und leicht an drücken.

Den Sud im Topf ein wenig salzen und die Paprikaschoten vorsichtig reinstellen (Deckel nach oben). Die Schoten werden jetzt ca. 45 - 50 min. auf mittlerer Hitze zugedeckt gekocht.

Tipp: Dazu passt sehr gut Baguette mit Schmand oder Creme fraîche oder Kartoffelpüree.