Wirsing - Hack - Pasta

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Zwiebel(n)
300 g Wirsing
5 EL Öl
250 g Hackfleisch
 etwas Salz und Pfeffer
1/2 TL Paprikapulver
150 g Nudeln, (Muschelnudeln)
1 TL Zitronensaft
3 EL Crème fraîche
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel abziehen und würfeln. Wirsing putzen und den Strunk herausschneiden. Die Blätter in 1 cm breite Streifen schneiden. 3 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Hack darin unter Rühren krümelig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und 1/2-1 Tl. Paprikapulver würzen. Zwiebeln zugeben und 1 Minute mitbraten. Alles aus der Pfanne nehmen. 2 El Öl im Bratensatz erhitzen und den Wirsing bei mittlerer Hitze dünsten. 100 ml Wasser zugeben, aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze 15-20 Minuten garen.

Inzwischen Muschelnudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Das Hack unter den Wirsing mischen und alles mit 1-2 Tl. Zitronensaft und Salz würzen. Nudeln abgießen und tropfnass untermischen. Kurz vor dem Servieren Créme fraîche zugeben.

Kommentare anderer Nutzer


Schnekenmama

09.11.2013 13:40 Uhr

Habe ein Rezept gesucht um den Wirsing zu verarbeiten.
Es hat ganz gut geschmeckt und war einfach zuzubereiten. Allerdings habe ich etwas mehr Wasser genommen und mit Gemüsebrühe und etwas Fleischbrühe nachgewürzt.
Danke hierfür :-)
Kommentar hilfreich?

Schnekenmama

09.11.2013 13:43 Uhr

Eigentlich hatte ich 4 Sterne ausgewählt.. warum auch immer da nun nur 3 Sterne stehen verstehe ich nicht.. ich versuche mal das noch zu ändern.
Kommentar hilfreich?

Ela*

09.11.2013 14:05 Uhr

Hallo Schnekenmama,

wenn Du rechts im Block auf "Rezeptstatistik anzeigen" klickst, klappt ein Feld auf. Im Block "Bewertungen" siehst Du dann in der Zeile "Abgegebene Stimmen" hinter der Zahl den Link "(alle anzeigen)". Sobald Du darauf klickst wird Dir für dieses Rezept die Bewertungshistorie angezeigt und dort kannst Du sehen, dass Du 4 Sterne vergeben hast.

Im Rezept selber wird der Durchschnittswert angezeigt. Wie sich dieser berechnet, ist direkt unter der Bewertungshistorie erklärt.


Gruß

Ela*
Chefkoch.de
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de