Weiße Verführung

Pralinen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

20 g Kokosfett
160 g Schokolade, ( weiße )
30 g Kokosraspel
10 g Butter
4 cl Amaretto
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Kokosfett schmelzen, Butter zugeben und darin schmelzen lassen.
Schokolade langsam darin auflösen lassen und den Amaretto zugeben.
Kokosraspel zufügen, sehr gut vermischen und in Pralinenformen geben.

Für mehrere Stunden zum Festwerden in den Kühlschrank stellen.

Kommentare anderer Nutzer


blumengitte

28.02.2011 19:02 Uhr

Gut ,aber sehr Hüftlastig grins.

LG Brigitte

CherAndi

15.03.2011 12:07 Uhr

Hallo Brigitte!

Wer sagt denn, dass sie alle auf einmal gegessen werden sollen?*grinz*

Und wenn du selber kein Hüftgold haben möchtest, verschenke sie doch einfach.


Danke für den Kommentar!


Liebe Grüße!
Andi

magicbine

15.03.2011 12:02 Uhr

Liebe Andi,

eine perfekte Leckerei ohne großen aufwand einfach köstlich !!!


LG Bine

CherAndi

15.03.2011 12:08 Uhr

Hallo Bine!

Danke auch an dich!

Man kann auch ohne viel Arbeit leckeres zaubern.

Liebe Grüße!
Andi

blumengitte

15.03.2011 15:32 Uhr

Auch eine gute Idee Cher Andi..


Liebe Grüße Brigitte

CherAndi

18.05.2011 20:38 Uhr

Hallo Brigitte!

Ich hoffe es hat geschmeckt!


Liebe Grüße!
Andi

Blalasaadri

18.05.2011 17:26 Uhr

Habe die Pralinen grad aus dem Kühlschrank geholt und muss sagen: Sehr lecker! Und total einfach. Die muss ich bald nochmal machen! :-)

CherAndi

18.05.2011 20:40 Uhr

Hallo Blalasaadri!

Lass sie dir schmecken und sorge bald für Nachschub. *grinz*

Danke für den Kommentar!


Liebe Grüße!
Andi

anniwolke

28.06.2011 12:57 Uhr

Hey!!
Hat sehrsehr gut geklappt^^ war nur extrem fettig. Hab es mal mit Eierlikör gemacht. War super lecker ;)
Könnte man nicht auch Mandeln oder so statt Kokos nehmen?
Hab sie danach mit dunkler Kuvertüre überzogen. Optimal!!!

CherAndi

28.06.2011 18:28 Uhr

Hallo anniwolke!

Klar kann man es auch mal mit Mandeln versuchen.
Das wäre dann aber bestimmt ein ganz neuer Geschmack.

Die Zugabe von Eierlikör klingt auch lecker.


Liebe Grüße!
Andi

epoxy

20.10.2011 18:39 Uhr

Schönes, einfaches Basisrezept. Hatte keinen Amarett0, hab eine Tonkabohne reingerieben. Ist jetzt noch flüssig und gerade in KS verschwunden, aber ich hab den Topf ausgeschleckt. Lecker.
Den Tip mit dem Eierlikör werd auch machen, kann mir gut vorstellen.
Vielen Dank, die werd ich noch in diversen Variationen machen.

LG epoxy

Maus999

24.10.2011 21:29 Uhr

Ich würde das Rezept gerne mal testen... aber... was ist Kokosfett, bzw wo bekommt man das?
Ich kenne nur Palmin, ist das etwas ähnliches?

CherAndi

25.10.2011 05:41 Uhr

Hallo Maus999!

Es ist genau das was hier mit Kokosfett gemeint ist.


Ich wünsche gutes Gelingen!

Liebe Grüße!
Andi

Monimaroni

03.11.2011 14:01 Uhr

Hallo ihr lieben Pralinen-Zauberer ;o)
Habe mich eben erst angemeldet und mir läuft schon jetzt das Wasser im Mund zusamen, wenn ich das Rezept der weißen Verführung lese.

Habe dazu 3 Fragen:

Kenne nur das Palmin Pflanzenfett, kann ich das also für das Rezept nehmen?

Und nehmt ihr ganz normale weiße Schokolade oder weiße Kuvertüre/Blockschokolade?

Lasst ihr die Zutaten im Wasserbad schmelzen oder in einem Topf?

Ich bin sehr dankbar für eure Antworten.

Liebe Grüße Monimaroni

CherAndi

03.11.2011 16:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Monimaroni!

Das ist wie ich schon oben schrieb das richtige Fett.

Und ja es wird normale weise Schokolade genommen, sonst hätte ich auch beim einstellen meines Rezeptes Kuvertüre geschrieben.

Geschmolzen wird die Schokolade langsam im Wasserbad.


Ich hoffe damit nun alle Unklarheiten beseitigt zu haben.


Liebe Grüße!
Andi

Monimaroni

03.11.2011 16:54 Uhr

Oh, das hab ich überlesen, dass das weiter oben schon stand mit Palmin.
Bin absolute Prlinenanfängerin und wollte nur auf Nummer sicher gehen, dass ich das nicht verwechsle Schokolade/Kuvertüre...

Also bitte nicht böse sein ;o)

Viele Grüße
Monimaroni

lilalottofee

27.11.2011 20:40 Uhr

Halli Hallo,
wieviel Pralinen erden es ungefähr? Ich habe eine Tubba Silikonform für 20 Stück.
LG Lilalottofee

CherAndi

27.11.2011 20:46 Uhr

Hallo Lilalottofee!

Ich habe sie schon länger nicht mehr gemacht.
Mein Form ist nur für 15 Stück geeignet.
Ich weiß aber nicht mehr ob ich eine oder zwei davon benutzt hatte.



Liebe Grüße!
Andi

ellamare

03.12.2011 00:17 Uhr

Hallo,

möchte dieses Jahr selbst gemachte Pralinen in einem "schönen Behälter"
verschenken.
Eignen sich diese dazu, oder müßen sie auch im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Liebe Grüße
Ella

CherAndi

03.12.2011 15:02 Uhr

Hallo Ella!

Auch sie gehören in den Kühlschrank, da die Schokolade sonst weich werden würde.
Man könnte sie aber einen Tag bevor sie verschenkt werden sollen erst machen.


Liebe Grüße!
Andi

imacine

14.12.2011 15:30 Uhr

Hallo

ich möchte die Pralinen in den nächsten Tagen mal ausprobieren. Kann ich denn den Alkohol einfach weglassen? Da auch Kinder sie mitessen sollen.
Lg imacine

CherAndi

14.12.2011 19:51 Uhr

Hallo imacine!

Ich würde die Zutaten in 2 Portionen teilen und in den Teil für die Erwachsenen Amaretto geben und in den Teil für die Kinder vielleicht Kirchsaft oder so.

Über eine Rückmeldung wie es geschmeckt hat würde ich mich sehr freuen.


Liebe Grüße!
Andi

aurora2000

18.12.2011 12:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Ich habe deine Pralinen auch ausprobiert und sie sind sehr lecker!

Bei mir waren die Pralinen sehr weich und ich habe sie nur schwer aus den Pralinenformen bekommen. Die Pralinen habe ich dann einfach zu Kugeln geformt und in Kokosflocken gewälzt.

Danke fürs tolle Rezept!

lg aurora

CherAndi

18.12.2011 19:13 Uhr

Hallo aurora!

Ich vermute deine Pralinen waren nicht lange genug in der Kühlung, dass sie zu weich waren.
Meine waren über Nacht drinnen und ich benutzte Silikonformen.
Probleme sie da raus zu bekommen hatte ich keine.


Liebe Grüße!
Andi

aurora2000

19.12.2011 08:09 Uhr

Hallo Andi!

Ich habe die Pralinen morgens gemacht und dann noch über Nacht kühl gelagert.

Macht aber nichts, denn schmecken tun sie auch so sehr gut. Und es ist eine Alternative für die jenigen, die keine Pralinenform haben.

Liebe Grüße und schöne Feiertage

aurora

CherAndi

19.12.2011 14:30 Uhr

Hallo aurora!

Da hast du auch wieder recht.
Man sollte auch daran denken, dass andere Rezeptleser nicht die gleiche Küchenausstattung besitzen wie man selbst.


Liebe Grüße!
Andi

cloudine78

19.12.2011 11:38 Uhr

Hallo Andi,

da ich schon sehr lange Pralinen selbst herstelle, bin ich immer auf der Suche nach neuen Kreationen.

So wie Deine! Ich habe dieses Rezept ausprobiert, nur leider bin ich kein Fan von Kokosraspeln. Ich habe statt Kokosraspeln Orangenschale und Orangenaroma genommen. Hmm lecker sag ich nur. Ich komme jetzt schon fast nicht mehr an der Dose vorbei ohne eine davon zu naschen. Doch auf die Hüften muß geachtet werden....:-D ;-D !!!

Dein Rezept ist eine sehr gute Basis für andere Leckereien und Kreationen!! Ich sage nur Perfekt!!

Ich wünsche Dir und den anderen Kochliebhabern ein besinnliches und schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!

LG Dörte

CherAndi

19.12.2011 14:34 Uhr

Hallo Dörte!

Schön, dass es dir dennoch geschmeckt hatte.
Würdest du hier bitte auch noch verraten, wieviel du von der Orangenschale und dem Orangenaroma genommen hast?
Es könnte ja jemand nachmachen wollen.


Auch dir noch eine schöne restliche Adventszeit, ein schönes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!


Liebe Grüße!
Andi

Wiktorija

20.01.2012 15:31 Uhr

Hallo Cherandi,

neulich habe ich deine Pralinen gemacht.
Ich hatte 16 Stück heraus. Geschmacklich sind sie sehr fein.
Ich hatte keine Probleme diese wieder aus der Form zu lösen.

5 Punkte und 2 Fotos sind auch unterwegs.

Viele Grüße
Wiktorija

CherAndi

20.01.2012 19:24 Uhr

Hallo Wiktorija!

Danke für die Bewertung, die Punkte und die Bilder.
Bin schon richtig darauf gespannt wie sie wohl aussehen.


Liebe Grüße!
Andi

Tanjas_Chefkoch

30.05.2012 12:45 Uhr

Sehr schnelles Rezept.
Habe meine Familie und Schwiegereltern damit überrascht zu Ostern.

CherAndi

24.06.2012 06:20 Uhr

Hallo Tanjas_Chefkoch !

Dann hoffe ich, sie haben sie genossen!


Liebe Grüße!
Andi

marilynM

23.06.2012 21:36 Uhr

waren super lecker und ist echt super einfach und schnell zumachen. Die Masse war nach 2h bei mir schon fest, da ich keine Pralinenform hatte , habe ich einfach Kügelchen gemacht. Obwohl es schon so viele schöne Fotos gibt, habe ich auch eins hochgeladen.

ganz liebe grüße :)

CherAndi

24.06.2012 06:18 Uhr

Hallo marilynM!

Auch in Kugelform können Pralinen schön aussehen.
Ich bin schon gespannt auf das Foto. ;-)

Liebe Grüße!
Andi

semmerl

31.08.2012 18:45 Uhr

Hallo erst mal,
habe heute Deine Pralinen gemacht, war mein erstes pralinenrezept, daß ich umgesetzt habe, statt weißer Schokolade habe ich weiße Kuvertüre genommen und mein Mann war sehr sehr angetan, ich habe 2 Silkonplatten mit der Masse gefüllt und sie ließen sich nach ca 4 Stunden gut rausholen, Beim nächsten Mal nehme ich etwas weniger Kokosraspel.
Liebe Grüße Semmerl

CherAndi

31.08.2012 20:23 Uhr

Hallo Semmerl!

Die Menge der Kokosraspel ist reine Geschmackssache und kann je nach Bedarf erhöht oder reduziert werden.

Danke für den Kommentar!

Liebe Grüße!
Andi

Rahmspinat1

29.10.2012 11:20 Uhr

Lecker. Werden bei mir allerdings nicht ganz fest, aber das tut dem Geschmack schließlich keinen Abbruch;)

CherAndi

29.10.2012 18:46 Uhr

Hallo Rahmspinat1,

ich habe keine Ahnung was da schief gelaufen ist.
Bei mir waren alle schön fest.
Schön aber, dass es dennoch geschmeckt hatte!

Danke für den Kommentar und fürs nächste Mal besseres Gelingen!


Liebe Grüße!
Andi

nettylein_18

25.11.2012 13:22 Uhr

Hallo,

wie viele Pralinen bekommt man ungefähr aus dem einfachen Rezept? Und wie lange sind sie haltbar?
Danke

CherAndi

25.11.2012 20:02 Uhr

Hallo nettylein_18,

bei mir wurden es 15 Stück.
Das kommt auch auf die jeweilige Form an.

Und gehalten haben sie nicht lange da sie schnell weg gefuttert wurden.
Somit kann ich dazu keine Angaben machen.


Liebe Grüße!
Andi

nettylein_18

25.11.2012 22:17 Uhr

Hmm, irgendwie hab ich das befürchtet ;-) Aber das spricht ja für das Rezept. Werde es zu Weihnachten mal testen.

Viele Grüße
Sam

annadi

27.11.2012 11:50 Uhr

Uns haben die Pralinen leider nicht geschmeckt, sie sind auch extrem fettig

CherAndi

01.12.2012 20:42 Uhr

Hallo annadi ,

schade dass sie euch nicht geschmeckt haben.
Aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

Liebe Grüße!
Andi

Toedel03

01.12.2012 19:44 Uhr

Ich habe heute die Pralinen zum ersten mal ausprobiert und ich muss sagen... super ---- 5 ***** für Dich..

Klar sie sind natürlich wahres Hüftgold :-)

CherAndi

01.12.2012 20:44 Uhr

Hallo Toedel03,

Es freut mich, dass meine weiße Verführung gut ankam.

Danke für die Sterne und den Kommentar.


Liebe Grüße!
Andi

P1963

06.12.2012 12:42 Uhr

Hallo,

ich habe die Pralinen ausprobiert und bin total begeistert davon. Von mir gibt es dafür 5 *. Ein einfaches und schnelles Rezept. Der Amarettoduft, der einem entgegekommt, wenn die Dose geöffnet wird ist einfach herrlich.
Die habe ich auf alle Fälle nicht zum Letzten mal gemacht. Vielen Dank fürs Rezept. Ein Bild ist unterwegs.

LG Petra

CherAndi

06.12.2012 17:59 Uhr

Hallo Petra,

danke für\'s nach machen, den Kommentar und die Bilder, auf die ich nun gespannt warte!


Liebe Grüße!
Andi

KochMaus667

07.01.2013 17:03 Uhr

Hallo CherAndi,

habe die weiße Verführung zum Einstand in unsere Bastelgruppe gemacht und sie waren so gut, daß ich sie für unseren Basar nochmal machen "durfte - mußte?"!
5***** von uns!

lg Jutta

schaech001

05.12.2013 11:12 Uhr

Es ist herrlich, wenn man aus wenigen Zutaten ohne großen Aufwand solche leckeren Pralinen zaubern kann. Konnte es nicht "mehrere Stunden" abwarten. Waren fest, aber sie sind nicht ganz so glänzend an der Oberfläche wie ich es gewohnt bin. Hätte doch länger warten sollen.
Aber diese Herzchen sind eine große Gefahr für die Taille......mußte sie wegschließen....

Liebe Grüße
Christine

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de