Zutaten

250 g Magerquark
Ei(er)
60 g Haferflocken, blütenzarte
2 EL Grieß, Weichweizengrieß, Vollkorn oder normal, etwa 2-3 EL
1 Prise(n) Salz
 etwas Öl, zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Quark (evtl. abgesetzte Molke abgießen) mit den Eiern, den Haferflocken, dem Grieß und dem Salz verrühren und etwa 20 min quellen lassen.
In einer Pfanne (am besten beschichtet) etwas Öl erhitzen. Mit nassen Händen etwa 10 Puffer oder Bratlinge formen und beidseitig braun braten.
Dazu schmecken z. B. Fruchtsauce, Apfelmus, Zwetschgenröster, Vanillesauce, gezuckerte Erdbeeren, Fruchtgrütze o. ä.

Anmerkungen:
Da es ja was Fruchtig-Süßes dazu gibt, brauchen wir da keinen Zucker an den Puffern. Wer aber mag, kann auch 1-2 EL Honig oder Zucker mit unterrühren. Je nach Beigabe kann man auch etwas Zitronenschale, 1-2 EL Rosinen, 1 Prise Zimt oder so mit an die Quarkmasse geben - ist aber alles nicht nötig.
Als Dessert reicht diese Menge für 4-5 Portionen aus - dann vielleicht auch kleinere Puffer formen.