Zutaten

3 große Zucchini
300 g Kräuterfrischkäse
100 g Kochschinken
Tomate(n)
  Pfeffer, bunten aus der Mühle
  Außerdem:
200 g Quinoa
150 g Champignons
80 g Schinken, Bauernschinken mild geräuchert
1 Stange/n Porree
1 Becher Sahne
  Salz und Pfeffer, aus der Mühle
  Muskat, frisch gerieben
 evtl. Käse
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Quinoa waschen und nach Anleitung in Wasser kochen. (Ich gebe immer ein TL Gemüsesuppe Granulat hinzu.)

Die Zucchini in der Mitte längs aufschneiden und aushöhlen.
Tomaten vierteln, das Innere entfernen, die Reste und den Kochschinken klein schneiden, alles mit dem Kräuterfrischkäse vermengen und auf die Zucchinihälften verteilen und mit dem bunten Pfeffer aus der Mühle bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180° für ca. 20 min backen.
Wer möchte, kann noch geriebenen Gouda drüber streuen.

Jetzt in der Pfanne die klein geschnittene Zwiebel mit den klein geschnittenen Champignons schmoren. Porreestange einmal längs durchschneiden und die Hälften in dünne Stücke schneiden, so wie die Paprikaschote in kleine Stücke schneiden.
Alles zu den Zwiebeln geben und ca. 5 min mitschmoren, nun die Sahne dazu und kurz einköcheln lassen, alles nach Geschmack mit den Gewürzen abschmecken, nun den fertigen Quinoa untermischen und ohne Hitze 2 min ziehen lassen.

Die fertigen Zucchini aus dem Ofen holen.
Alles auf 6 Teller verteilen und dazu einen gemischten Salat reichen.
Auch interessant: