Döner mit Tofu

vegetarisch
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kleines Fladenbrot(e)
 etwas Tofu (vegetarisches Gyros), oder geräucherter Tofu
50 g Schmand
100 g Joghurt
 etwas Sahne, oder Milch
1 Zehe/n Knoblauch
 etwas Salat
1 kleine Zwiebel(n)
 etwas Peperoni, Tomate und Gurke
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst den Tofu mit etwas Öl in einer Pfanne knusprig braun anbraten. Danach den Schmand mit dem Joghurt in einer Schüssel verrühren und mit Milch oder Sahne (je nach Belieben) verflüssigen, mit Knoblauch, Pfeffer,Salz und etwas Muskatnuss würzen. Den Salat waschen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Die Zwiebel in Ringe schneiden, sowie etwas Gurke, Tomate und Peperoni.
Das Fladenbrot zur Hälfte aufschneiden und von innen etwas ausbreiten. Danach mit Salat, Tofu, Zwiebeln, Gurke, Tomate und Peperoni füllen und mit der Soße begießen.

Kommentare anderer Nutzer


MyNameIsMyra

24.04.2011 20:42 Uhr

nur leider bekomme ich den tofu nicht richtig hin !!!
Was für einen haben sie denn genommen ???
lg
Kommentar hilfreich?

-kirii-

25.04.2011 19:08 Uhr

Das war Tofu der schon fertig als Gyros gemacht war
bekommt man in größeren Supermärkten oder man nimmt etwas normalen tofu un brät ihn etwas in fett knusprig braun an :)
Kommentar hilfreich?

janineka93

27.08.2014 13:36 Uhr

Ich bin begeistert! Habe den Döner mit Räuchertofu gemacht, an die Sauce habe ich noch Paprika getan und Schafskäse obendrauf, der Hammer! Kommt echt nah an die Fleischvariante dran.
Kommentar hilfreich?

Lovely95

08.02.2016 18:31 Uhr

Ich nehme als Vleisch gern das Döner Kebap von Wheaty :)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de