Kartoffelsuppe

schmeckt mit Würstchen besonders gut, Rezept für den Schnellkochtopf
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

5 große Kartoffel(n)
Gelbrübe
1 Stange/n Lauch
Zwiebel(n)
1 Liter Gemüsebrühe
  Petersilie
  Pfeffer
Wiener Würstchen
  Weißbrot, gewürfelt, geröstet
  Schnittlauch
  Majoran
  Lorbeerblätter
  Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Am schnellsten geht es im Dampftopf:
Kartoffeln und gelbe Rübe in grobe Würfel schneiden. Zwiebel würfeln. Lauch in Ringe schneiden. Zwiebeln in etwas Olivenöl glasig dünsten, Lauch dazugeben. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die gewürfelten Kartoffeln und die Möhre zusammen mit dem Lorbeerblatt in die Brühe geben. Deckel schließen, Dampftopf auf Druck bringen und ca. 15 Min. kochen. Topf öffnen, das Lorbeerblatt rausfischen und die Kräuter hineingeben. Die Gemüsebrühe mit dem Zauberstab pürieren, mit Pfeffer und Muskat abschmecken.

Tipp: Nicht mit Majoran sparen. Er gibt der Kartoffelsuppe erst den besonderen Geschmack.
Die in Scheiben geschnittenen Wiener in den Suppenteller geben und die heiße Kartoffelsuppe darüber gießen. Mit den gerösteten Weißbrotwürfeln anrichten.
Video-Player wird geladen ...
Von: Anna Walz, Länge: 2:19 Minuten, Aufrufe: 3.633

Kommentare anderer Nutzer


muhk

31.05.2002 16:17 Uhr

hört sich gut an, werde es nach Kochen!!!

Danke, muhk
Kommentar hilfreich?

Biene62

02.07.2002 07:21 Uhr

Schmeckte der ganzen Familie. Wird wiederholt.
Kommentar hilfreich?

Zander1961

04.08.2002 19:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

endlich "die" Suppe nach der ich schon lange suchte....
Kommentar hilfreich?

Franzy14

08.08.2002 19:01 Uhr

Mal schauen wie es schmeckt. Hört sich gut an. Werde es mit meinen Freundinnen ausprobieren.
Kommentar hilfreich?

kruemmel_1975

12.09.2002 18:13 Uhr

Hat meine Freundin gekocht und ich war vom Rezept sehr begeistert.

War echt lecker!!!!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Stella2003

28.10.2014 12:39 Uhr

Einfach und lecker. Habe es nun schon das 2. Mal gekocht. Und werde es sicher noch oft kochen. Vielen Dank.
Kommentar hilfreich?

roswitha0107

09.03.2015 13:56 Uhr

Hallo!!

Sehr lecker!! Und so schnell gemacht. Ich musste gar nichts ändern, ich konnte alles so lassen wie es angegeben ist.

LG Roswitha
Kommentar hilfreich?

MisterBig1986

07.10.2015 19:41 Uhr

Leckere Suppe, die auch ohne Schnellkochtopf relativ flott zubereitet ist. Ich habe noch etwas Ingwer hinzu gegeben.

Von mir 4 Sterne
Kommentar hilfreich?

marxilein

12.12.2015 10:01 Uhr

Koche die Suppe genauso. Ich lasse zum Schluss noch in Scheiben geschnittene Champignons mitkochen.
Kommentar hilfreich?

Karo99

02.02.2016 06:59 Uhr

Super lecker. Ich hab die Wiener weggelassen und dafür am Ende fettarme Rohschinkenwürfel dazugegeben. Das macht die Suppe extrem WW-freundlich
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de