Zutaten

500 g Rosinen
200 g Zitronat
200 g Orangeat
500 g Haselnüsse
100 ml Weinbrand, ca. (3 Doppelte)
500 g Zucker
250 g Butter, zerlassen, abgekühlt
10  Ei(er)
200 g Semmelbrösel
3 TL Zimtpulver
1 TL, gestr. Nelkenpulver
2 TL Lebkuchengewürz
6 EL Mehl
10 g Pottasche
3 Becher Schokoglasur
 n. B. Oblaten (7 cm Durchmesser)
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zitronat, Orangeat und Rosinen durch den Fleischwolf drehen. Mit dem Weinbrand übergießen und alles gut vermischen. Dann mit den Haselnüssen bedecken und über Nacht ziehen lassen.

Danach mit der zerlassenen und wieder abgekühlten Butter und allen restlichen Zutaten vermengen. Den Teig auf Oblaten streichen (am besten geht es mit einem Messer) und bei 180°C 20 - 25 Min. backen. Die abgekühlten Lebkuchen mit Schokoguss überziehen.

Diese Lebkuchen hat meine Oma schon immer für uns gebacken, sie sind einfach super.
Auch interessant: