•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

400 g Hackfleisch, (Schwein, halb&halb oder Rind)
1 Paket Teig, (Wan Tan oder Frühlingsrollenteig)
Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
Chilischote(n)
4 Stängel Koriandergrün
1 Stück(e) Ingwer, (walnussgroß)
  Öl
  Ingwer
  Sojasauce
  Pfeffer
  Salz
Ei(er), Bio
  Öl, zum Frittieren (Fritteuse oder Wok)
  Für die Sauce:
80 ml Weißweinessig
2 EL Honig
1 TL Tomatenketchup
Chilischote(n)
1 Prise(n) Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 710 kcal

Zwiebel + Knoblauch pellen und in Würfel schneiden. Diese zusammen mit dem Hackfleisch in einer Pfanne mit Öl gut anbraten bzw. Farbe nehmen lassen. Chili und Koriander klein schneiden, Ingwer reiben, Knoblauch pressen und alles, gemeinsam ein wenig Pfeffer, einer Prise Salz und Sojasauce zur Hackfleischmasse geben. Etwas abkühlen lassen.

Das Ei verquirlen. Teigplatten ausbreiten und in die gewünschte Größe schneiden. Für ein Dreieck z.B. quadratische Grundform schneiden, die Ränder mit Ei bestreichen, etwas Hackfleischmasse in die Mitte geben, eine Ecke umschlagen und die zusammengeklappten Ränder fest andrücken.
Für Wan Tan-Säckchen die Seitenränder mit Ei bestreichen, Hackfleischmasse in die Mitte geben, die vier Ecken nach oben zusammen bringen und eindrehen. Wer als Form eine Rolle bevorzugt, für den kommt der größere und etwas dünnere Frühlingsrollenteig gerade recht. Auch dessen Seiten mit Ei bepinseln, Masse in die Mitte geben und von oben beginnen nach unten einzurollen. Auf halber Strecke die Seiten einschlagen und schließlich komplett nach unten rollen.
Die Dreiecke, Säckchen oder Rollen anschließend in heißem Fett (Wok oder Fritteuse) goldgelb ausbacken. Abtropfen lassen und auf Küchenpapier trocken legen, damit das überschüssige Fett aufgesogen werden kann.

Für die Sauce Chili grob zerkleinern, mit Honig, Essig und Tomatenketchup verrühren und mit einer Prise Salz würzen. Als süß-sauer-scharfen Dip zu den Teigtaschen reichen.
Guten Appetit!
Video-Player wird geladen ...
Von: Carsten Dorhs, Länge: 16:01 Minuten, Aufrufe: 28.236