Kürbissuppe

aus Hokkaido und Butternut

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Kürbis(se) (Hokkaido)
Kürbis(se) (Butternut)
Zwiebel(n)
Karotte(n)
250 ml Milch
250 ml Wasser
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kürbisse schälen, ausnehmen und würfeln. Der Butternutkürbis sollte klein gewürfelt werden.
Im Topf gewürfelte Zwiebel und gestifftelte Karotten anbraten, bis die Zwiebeln glasig werden. Anschließend Kürbis in den Topf geben. Nach kurzem Anschwitzen der Kürbisse Wasser und Milch in den Topf geben. Ca. eine Stunde köcheln lassen. Mehrmals umrühren.

Der Hokkaidokürbis verkocht in der Flüssigkeit und wird so die Basis der Suppe, der Butternut bleibt in seiner Form. Daher anfangs beim Schneiden auf die Größe der Stücke achten. Die Suppe wird sehr nahrhaft und kann auch gut als Hauptspeise gegessen werden. Wer sie etwas flüssiger möchte, kann natürlich noch etwas Wasser dazugeben.

Die Suppe am Ende mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de