Saftiger Kartoffel - Gemüse - Auflauf

vegetarisch, kann aber mit Bacon, Hack oder Kochschinken deftig erweitert werden
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Kartoffel(n)
250 g Karotte(n)
250 g Brokkoli
250 g Champignons, (möglichst braune)
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
200 g Schmand
100 ml Milch
Ei(er)
1 TL Gemüsebrühe
1 TL, gestr. Kräuter, italienische
1 Prise(n) Muskat
  Salz und Pfeffer
200 g Käse, gerieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln und Karotten schälen, Brokkoli in Röschen teilen, Champignons säubern und je nach Größe halbieren oder vierteln.
Kartoffeln (größere halbieren) in dickere Scheiben, Karotten in etwas dünnere Scheiben schneiden.
Kartoffeln und Möhren in etwas Salzwasser dünsten, nach gut 5 Minuten die Brokkoliröschen hinzufügen und für weitere 5-8 Minuten garen.

Währenddessen die Zwiebel schälen, würfeln und in etwas Fett/Öl anschwitzen. Die Champignons hinzugeben, mit etwas Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen und kurz anbraten.

Für den Guss Schmand, Milch und Eier mit Gemüsebrühe, Kräutern und Muskat verquirlen, evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
Das abgeschüttete Gemüse und die Champignons in eine leicht gefettete Auflaufform geben, mit dem Guss übergießen und mit dem Käse bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen (Umluft 175°C, O/U 200°C) backen, bis die Käsekruste schön gebräunt ist (ca 30 Min.).

Wer es gerne etwas deftiger mag und nicht auf vegetarisch besteht: die Champignons mit 125 g gewürfeltem Bacon oder mit 200 g Kochschinken oder Gehacktem anbraten!

Kommentare anderer Nutzer


zausel26

27.04.2011 12:49 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Also, ich verstehe nicht, warum hier noch niemand einen Kommentar abgegeben hat, denn dieser Auflauf ist megalecker!!!

Habe das Rezept für 6 Personen berechnen lassen; wir waren allerdings nur zu viert. Und es ist nichts übriggeblieben. Das spricht wohl für sich.

Habe den Auflauf fast 1:1 nachgekocht und war begeistert. Aufgrund der Eier sieht der Guss nach dem Backen leicht flockig aus, aber das ist nicht weiter störend, denn der Geschmack ist perfekt!

Diesen Auflauf wird es bei uns öfter geben!!!

dbartel

27.04.2011 14:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Freut mich, dass es euch so gut geschmeckt hat, und danke für die Bewertung.

LG, Dieter

Claudi-30

08.09.2012 13:36 Uhr

Ich werde es heute auch kochen freue mich schon drauf :-))))

dbartel

12.09.2012 01:13 Uhr

Hallo Claudi-30,

danke für die Bewertung! Dir/Euch scheint es ja sehr gut geschmeckt zu haben ;-)

LG, Dieter

Claudi-30

12.09.2012 17:18 Uhr

Ja war sehr lecker :-))))

Maler-Hans

12.02.2013 17:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Statt der Eier in den (noch kalten!) Guss Stärkemehl einrühren, das bindet ohne Flocken.
Für den Eigeschmack lieber zwei hartgekochte Eier in Scheiben oder kleiner zwischen das Gemüse geben; sieht auch nett aus.

dbartel

31.07.2011 15:25 Uhr

Heute habe ich als Gemüse Brokkoli, Kohlrabi und Mais genommen. Außerdem Kabanossi in Scheiben geschnitten mit den Zwiebeln angebraten. Mir hat es als deftige Variante sehr gut geschmeckt, meine Frau fand die Kabanossi zu dominierend im Geschmack und meinte, dass man das Gemüse dann nicht so gut durchschmecken würde.

LG, Dieter

LuckyMe_

03.08.2012 18:10 Uhr

Danke für das Rezept ! :)
Schmeckt gut !!

LG LuckyMe

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de