Zutaten

Ei(er), Bio
1 EL Rapsöl
4 EL Räuchermehl oder Räucherspäne
Schalotte(n)
30 g Butter
1 EL Mehl
100 ml Weißwein
4 EL Senf, grob und/oder fein (nach Geschmack)
250 ml Brühe
150 ml Sahne
400 g Kartoffel(n), mehlig kochend
  Muskat
2 Prise(n) Salz
4 EL Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier weich kochen, etwas abkühlen lassen und dann pellen.
Eier mit dem Rapsöl einölen.

Für das Räuchern der Eier im Topf diesen mit Alufolie auslegen und die Räucherspäne bzw. das Räuchermehl darauf verteilen. Siebeinsatz mit den Eiern darauf setzen und mit einem Topfdeckel verschließen. Bei hoher Hitze die Späne zum Rauchen bringen und die Eier anschließend bei mittlerer Hitze gut 20 Minuten räuchern. Möchten Sie die Eier auf dem Grill räuchern, eignen sich auch grobe eingeweichte Räucherchips.

Kartoffeln waschen, schälen und in Salzwasser garen. Etwas ausdampfen lassen und mit dem Stampfer zerkleinern. Mit Butter, Salz und Muskat würzen.

Schalotte pellen, in Würfel schneiden und in einem Topf mit der Butter goldgelb anbraten. Mehl zufügen, etwas angehen lassen, mit Weißwein ablöschen und gut verquirlen. Brühe zufügen und einmal aufkochen lassen. Nun die Sahne angießen, den Senf nach Wahl grob oder/und fein dazu geben und alles zu einer glatten Sauce verrühren. Mit Salz nach eigenem Geschmack würzen.

Anrichten: Kartoffelstampf mittig auf einen Teller geben, die Eier darauf setzen und anschließend großzügig Sauce angießen. Guten Appetit!
Senfeier mit Kartoffelstampf
Von: Carsten Dorhs, Länge: 8:54 Minuten, Aufrufe: 26.149