Geflügelpfanne

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Geflügelfleisch (Hähnchen- oder Putenbrustfilet)
1/2  Zwiebel(n), rot
Möhre(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1/2  Paprikaschote(n), rot
3 EL Cashewnüsse
1 Kopf Chinakohl (Baby Pak Choi) oder 3 große Blätter)
  Sojasauce
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hähnchenfleisch klein schneiden und für eine Stunde in 2 EL Sojasauce einlegen (geht aber auch ohne sehr gut). Die Zwiebeln würfeln und anbraten, bis sie glasig sind. Dann das Hähnchenfleisch zugeben. Alles zusammen goldbraun anbraten und zur Seite stellen.

Die Möhre in sehr dünne Scheiben schneiden und anbraten. Den Knoblauch würfeln oder pressen und dazugeben. Warten, bis er anfängt zu duften, dann die Paprika dazugeben. Kurz anbraten und die Cashewnüsse in die Pfanne geben.

Das Ganze unter Rühren 1 - 2 Minuten braten. Dann das Hähnchen dazugeben und Sojasauce unterrühren, mit den Gewürzen abschmecken. Den Pak Choi kurz vor dem Servieren unterheben.

Kommentare anderer Nutzer


alexandradugas

09.07.2011 19:58 Uhr

Hallo Käteee,

ich habe heute Deine Geflügelpfanne gemacht und zwar gleich die doppelte Menge. Geschmacklich war sie gut, aber mir persönlich zu trocken. Ich habe noch etwas Hühnerbrühe dazugegeben weil wir das so lieber mögen...

Dazu gabs Reis.

Lg alex

Pumpkin-Pie

10.07.2011 03:25 Uhr

Hallo,

wir hatten diese Woche auch deine Gefügelpfanne und uns hat es wunderbar geschmeckt. Wir sind keine so großen Soßenesser und mögen auch solche Rezepte sehr gerne wo keine Soße mit dabei ist.

Das Fleisch war schön zart durch die Sojasauce und das Gemüse und vor allen die Nüsse passen sehr schön dazu.

Ein Rezept das ich gerne wieder machen werde, ein Foto ist auch schon unterwegs.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

gabipan

23.07.2011 20:14 Uhr

Hallo!
Da ich keinen Chinakohl bekommen habe, habe ich stattdessen ein Stück Frühkraut genommen und noch zusätzlich ein Glas Sojabohnenkeimlinge. Wir essen gerne solch "trockenen" Asiatische Wokgerichte und auch dieses hat uns sehr gut geschmeckt. Dazu gab es Basmatireis und Salat.
LG Gabi

Marsipa

29.07.2011 20:43 Uhr

Hallo,
bis auf die Paprika habe ich mich genau nach dem Rezept gerichtet. Mein Chinakohl war zwar recht groß, trotzdem habe ich ihn ganz verwendet.
Geschmacklich hat uns das Gericht überzeugt und es wird bestimmt wieder gekocht.
Danke für die einfache und schnelle Rezeptidee.
Liebe Grüße
Marsipa

käsespätzle

18.07.2012 14:45 Uhr

Hallo,

bei uns gab es auch die Geflügelpfanne.

Aber ganz so gut kam sie bei uns nicht an. Es fehlt uns SOßE!

Ich habe die doppelte Menge gemacht. Das kam auch gut hin. Als ich dann servieren wollte schauten mich alle an und fragten, ob ich in Soßenstreik gehen würde. So habe ich dann noch etwas Sahne darüber gegeben. Den Chinakohl will meine Mannschaft nächstes Mal auch lieber als Salat essen. So sind eben die Geschmäcker.

LG

käsespätzle

Barolinchen

02.05.2013 16:22 Uhr

Hallo käteee,

heute gab es bei uns diese leckere Geflügelpfanne

Ich habe sie mit Pak Choi gemacht. Zum Braten habe ich Erdnussöl benutzt.

Uns hat die Soße gereicht, weil ja durch das viele Gemüse alles sehr saftig war.

Hat uns super geschmeckt und wird wiederholt!


Danke und viele Grüße von Silvia

sunshinelena81

12.12.2013 18:20 Uhr

Suuuuuuper lecker. Im Nachhinein ist uns aufgefallen, das wir Reis vergessen haben, aber es war auch ohne ein Traum!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de