Marinas Pizzateig mit Backpulver

ohne Hefe und ohne Quark
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

400 g Mehl
260 ml Milch
2 EL Öl
1/2 TL Salz
4 TL Backpulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Milch, Öl und Salz in eine Rührschüssel geben. Das Backpulver unter das Mehl mischen und tassenweise mit der Milch vermengen. Es genügt, die Knethacken des Handrührgeräts zum Einsatz zu bringen. Dann mit den Händen den Teig in Form kneten und in der Form ausrollen.
Ausruhen muss der Teig nicht. Er genügt für ein Blech.

Ich persönlich halbiere und rolle ihn auf zwei Rundbleche aus. Der Ofen sollte auf 250°C Umluft gut vorgeheizt werden und die Pizza mit beliebigem Belag 10 Minuten drin gebacken werden. Für die Tomatensauce habe ich Lisas Pizzasauce gewählt. Sie hat super dazu gepasst, richtig lecker! Als Belag hat sowohl Thunfisch mit Zwiebeln geschmeckt als auch Salami mit Pilzen. Die Sauce ist einfach super.

Kommentare anderer Nutzer


Ronironi

02.04.2011 15:00 Uhr

Ich hab heute den Teig ausprobiert, weil ich keine Hefe da hatte. und ich muss sagen er schmeckte viel besser als ich erwartet hätte. und ist Superleicht zuzubereiten. Ein schönes Rezept.
Kommentar hilfreich?

Marecora

02.04.2011 16:52 Uhr

Als eine Freundin mir das Rezept mal gegeben hatte war ich ebenfalls überrascht, dass der Teig schmeckt. Und in der Not...
Danke jedenfalls für das Kompliment, leite ich weiter.
lG Marecora
Kommentar hilfreich?

Gwenhyfer

04.06.2011 15:03 Uhr

Das Rezept ist wirklich klasse und der Geschmack hat meinen Mann und mich ehrlich überrascht. Der Teig wird super fluffig, lässt sich gut verarbeiten und geht flott. Für die "schnelle Pizza" mittlerweile unser Lieblingsrezept. Vielen Dank für´s Teilen :-)

LG
Gwen
Kommentar hilfreich?

Gwenhyfer

04.06.2011 15:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ach ... kleine Anmerkung noch: anstatt "normales Öl" nehme ich selbst angesetztes Knoblauchöl und anstatt "normales" Salz Kräutersalz. Das gibt dem Ganzen eine phantastische Würze.

LG
Gwen
Kommentar hilfreich?

Marecora

06.06.2011 11:15 Uhr

dankeschön für den Tipp, das werden wir auch mal ausprobieren!
lG Marecora
Kommentar hilfreich?

Tedessa

08.12.2014 20:33 Uhr

Ich wünschte, ich hätte deinen Kommentar etwas eher gesehen^^ Nächstes Mal dann
Kommentar hilfreich?

60kgweg

15.06.2011 09:43 Uhr

Ich hab noch nie so schnell so leckeren Pizzateig gemacht. Meine Familie war begeistert. Vielen Dank für das Rezept.
Kommentar hilfreich?

Kato-San

24.06.2011 19:33 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das war ein guter Pizzateig, habe ihn etwa 3 Minuten ohne Belag auf 200 Grad backen lassen bevor ich ihn raufgeschmissen habe.

Hatte nicht viel zuhause, also vermischte ich Tomatenmark mit einer Dose Karotten und erbsen etwas Käse und Wasser, Dill und Soyasoße.
Darauf noch etwas Parmesan drauf.

Hatten ihn zu dritt sofort aufgegessen =D

Danke für das tolle Rezept.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


ayferpatrick

27.01.2016 20:54 Uhr

Notfall Rezept
Kommentar hilfreich?

ayferpatrick

27.01.2016 20:56 Uhr

Einfach nur top top top hab etwas Zucker noch mit reingetan. Mein Favorit
Kommentar hilfreich?

Schokomania

28.01.2016 16:29 Uhr

Ich bereite ihn anstatt mit Milch mit Wasser zu. Spart noch ein paar Kalorien und geschmacklich tut sich da keinen gravierenden Unterschied. Anstatt Belag mische ich auch gerne ein paar EL von einem guten ÖL mit Kräutern (frisch oder getrocknet) und 1 TL Salz. Damit bestreiche ich dann den Teig und habe ein fantastisches Pizzabrot.
Kommentar hilfreich?

DerFiffi

31.01.2016 18:21 Uhr

Ich habe diesen Teig gemacht und direkt Kräuter eingearbeitet und auch Knoblauchöl genommen. Das macht es ein bisschen würziger. Der Teig ließ sich mit dem Nudelholz (zwischen einer Lage Backpapier) super auf ein ganz normales Backbleck ausrollen.
Werde ich auf jeden Fall wieder machen!
Kommentar hilfreich?

SteEmma

08.02.2016 19:42 Uhr

Wir haben eine schnelle alternative zum Teig mit Hefe gesucht und dieses Rezept gefunden. Hat super funktioniert und gut geschmeckt.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de