Blätterteig

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

100 g Mehl, glatt
250 g Butter
200 g Mehl, glatt
 Prise Salz
1 TL Essig, Zitronensaft oder Wein
1 TL Öl
125 ml Wasser, lauwarm
Ei(er)
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den ersten beiden Zutaten einen Fettziegel vorbereiten: Mehl und Butter abbröseln und zu einem Ziegel formen, kalt rasten lassen!
Mehl auf ein Brett häufen in der Mitte eine Grube machen und Salz, Essig, Öl und das Ei hinein geben und vermischen. Wasser dazu geben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig 1/2 cm dick ausrollen, den gekühlten Fettziegel in die Mitte legen und die Ränder von allen Seiten darüber schlagen. Mit einem Nudelholz vorsichtig von der Mitte bis zum Rand klopfen, bis das Rechteck fingerdick ist. Das überschüssige Mehl mit einem Pinsel abkehren, dreiteilig zusammenschlagen und 20 Minuten kalt stellen, diesen Vorgang dreimal wiederholen.

Blätterteig kann für viele beliebige Füllungen verwendet werden, wie z.B. Schinkenkipferl, Äpfel im Schlafrock, Pasteten oder Strudeln aller Art und vieles mehr.

Kommentare anderer Nutzer


derPhimor

12.02.2012 01:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

So. Die Teigtaschen sind jetzt im Ofen und gehen ordentlich auf.
Beim ersten Versuch ist mir das 'Salz, Essig, Öl und Ei vermischen und erst danach Wasser hinzugeben' zum Verhängnis geworden - vielleicht war es auch gar nicht so gemeint... die Klümpchen hab ich beim besten Willen nicht mehr rausbekommen.
Also nochmal neu, und diesmal erst alles Flüssige gemischt und anschließend mit dem Mehl+Salz vermengt. Ging sehr gut.
Ansonsten hatte ich keine Probleme. :)

Sissyy

21.02.2012 17:13 Uhr

Hallo!

Erst mal danke für deinen Kommentar und die gute Bewertung!

Das du erst Probleme hattest, tut mir sehr leid, vielleicht hätte ich das mit dem Wasser zugeben auch gleich dazu schreiben sollen, aber ich mache es immer in der Küchenmaschine, da hatte ich mit Klumpen noch nie Probleme.

Freut mich aber, das du es trotzdem noch mal probiert hast und hoffe sie haben geschmeckt!

Vielen Dank und liebe Grüße

Sissy

Mehit

27.05.2012 17:39 Uhr

Hy Sissyy!

Ich habe zum ersten mal Blätterteig selber gemacht.
das war ja sehr viel Arbeit!
Daraus habe ich nun (auch das erste mal) Prussies gemacht.
Mal sehn wie die schmecken!

lg Mehit

ps: werde noch ein Bild der Prussies anhängen :)

Sissyy

09.09.2012 09:14 Uhr

Hallo Mehit!

Vielen Dank fürs Testen und Bewerten, freut mich, das du den Teig auch probiert hast. Du hast Recht, es ist schon etwas Arbeit, aber ich finde es lohnt sich, habe mir schon jahrelang keinen fertigen Blätterteig mehr gekauft.

Danke für die Fotos, deine Prussiens sehen sehr schön aus!

Liebe Grüße

Sissy

Hixson

04.09.2012 05:04 Uhr

Hallo Sissy,
Verstehe den ersten Satz nicht. Was bedeutet denn Mehl und Butter abbröseln? Zusammenkneten? Wie bröselt man Mehl?

Hixson

Sissyy

09.09.2012 09:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Hixson!

Abbröseln heißt nichts anderes wie Butter klein machen und mit dem Mehl zwischen den Fingern verreiben, bis Brösel entstehen, aber nicht zu lange, sonst wird die Butter warm.

Hoffe ich konnte es verständlich erklären!

Liebe Grüße

Sissy

sonja0000

06.10.2013 13:19 Uhr

Ein perfektes Rezept für mich.

Sissyy

05.02.2014 12:16 Uhr

Danke, das freut mich!!!
Lg. Sissy

lauranthalasa

02.02.2014 17:24 Uhr

Ich habe eine Frage!

Wie dick mache ich den Ziegel idealerweise? Ich habe ein bisschen Angst, dass mir der Teig zu dünn wird, wenn der Butter/Mehlziegel beim ausrollen zu störisch ist. o.O;;

Sissyy

05.02.2014 12:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Der Ziegel ist ungefähr halb so dick wie eine normale Butter. Keine Angst, wenn du vorsichtig drüberrollst, wie beschrieben einschlägst und im Kühli rasten lässt, dürfte nichts passieren. Viel Erfolg!!

Lg. Sissy

lauranthalasa

11.02.2014 19:03 Uhr

Danke! Werde mich dieses Wochenende mal ans Werk machen. Mal sehen was ich darin so verstecken kann. Ich werde berichten.

Antikristianos

23.03.2014 13:54 Uhr

Super Rezept.

Musste nur bei dem 2ten Teig noch Mehl zugeben, da er mit der angegebenen menge Wasser doch recht flüssig war und sich so nicht zum ausrollen eignete.

Das Ergebniss war aber ein ausgezeichneter Blätterteig

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de