Schokoladen - Erdnussbutter - Tofu - Pudding

reichhaltiger, cremiger und veganer Pudding
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Tofu (Seiden-)
170 g Zucker
130 g Erdnussbutter, cremige
180 ml Wasser
230 g Schokolade, vegan, zartbitter, geschmolzene
Vanilleschote(n), ausgekratzes Mark davon
  Für die Garnitur:
 evtl. Sahne (Soja-), geschlagene
 evtl. Schokolade, Späne
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einem kleinen Topf den Zucker mit dem Wasser aufkochen und unter gelegentlichem Rühren solange köcheln bis sich der Zucker komplett gelöst hat. Von der Kochstelle ziehen und abkühlen lassen. Nun alle Zutaten bis auf Sojasahne und Schokospäne in einen Mixer füllen und solange mixen, bis es eine homogene Konsistenz hat. Auf sechs Dessertschalen verteilen und mindestens eine Stunde im Kühlschrank durchkühlen lassen.
Nach Belieben mit der Sahne und der Schokospäne garniert servieren.

Kommentare anderer Nutzer


monimichi2802

21.04.2013 15:41 Uhr

Wow, ich hab selten sowas gutes gegessen! Wahnsinn!
Habs aber etwas verändert (hatte nicht alles da...):
275g Seidentofu
Vollrohrzucker und Wasser gemischt, aber nur 220g gebraucht
130g Erdnussmus crunchy
100g Schoki geschmolzen
ca. 50g Kakao dazu
1Tl Vanillepulver

eine Stunde im Kühlschrank und es wird fest.

Vielen Dank für die großartige Idee!

MelEight

21.09.2013 16:18 Uhr

Also sowas Leckeres! Gerade die noch warme Masse probiert. Und endlich mal eine Alternative zur ewig gleichen Mousse au chocolat. Hab nur noch 2 EL Erdnussbutter extra eingemischt. Jetzt ist es im Kühli und ich kann es kaum erwarten!!

manu-71

07.01.2014 12:21 Uhr

Liest sich sehr lecker!

Möchte erstmals ein veganes Dessert zubereiten und hätte zwei Fragen:

Bekomme ich Seidentofu im gut sortierten Supermarkt oder muss ich dazu ins Reformhaus?
Kann ich die Masse auch in einer großen Schüssel kühl stellen und nachher Nocken abstechen? Oder ist sie dazu nicht stabil genug?

LG
Manu

sp1904

08.01.2014 13:27 Uhr

Hallo!
Also ich bekomme Seidentofu bei uns auch im Supermarkt (Edeka).
Zur Festigkeit: Man kann gut Nocken abstechen u zum Beispiel mit Obst o ä. zusammen servieren

LG
sp1904

manu-71

12.01.2014 18:26 Uhr

Vielen Dank, dann werde ich es bei Edeka oder real mal versuchen.

LG
Manu

manu-71

16.02.2014 16:00 Uhr

Ich habe den Seidentofu nun im Reformhaus gekauft und gestern das Dessert getestet.

Meine Schoko-Junkie-Freundin war hellauf begeistert, mir war es zu süß und zu mächtig. Als Teil einer Dessert-Variation aber durchaus gut.

4 Sterne und vielen Dank,

Manu

waltraud71

27.02.2014 15:50 Uhr

Hallo, habe am Sonntag Besuch von einer Veganerin. Wollte das Rezept unbedingt ausprobieren.

Leider gibt es hier, obwohl recht großer Supermarkt ( Edeka ), kein Seidentofu.

Kann man das auch mit normalem Tofu machen?

Liebe Grüße
Waltraud

sp1904

28.02.2014 10:58 Uhr

Nein, ich würde es nicht mit normalem Tofu probieren. Kommt von der Konsistenz u vom Geschmack dann nicht hin.

Viell ist die vegane Panna Cotta aus meinem Profil von den Zutaten her für dich eher zu realisieren.
Viele Grüße =)

Katzinkale

01.05.2014 12:00 Uhr

Hallo!
Habe das Rezept letztes Wochenende ausprobiert und fand es sehr sehr lecker! Auch sämtliche Freunde waren begeistert. :)
Aber: die Masse wurde nicht steif, obwohl das Ganze mehrere Stunden im Kühlschrank stand. Also mit Nocken abstechen war bei mir leider nichts. Hat jemand eine Idee, woran das gelegen haben könnte?
Liebe Grüße :)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de